Der große Homepage-Baukasten Vergleichstest für 2014 – was taugen die Anbieter?

Diese Tabelle zeigt Ihnen die besten Webseiten-Baukasten Anbieter im deutschsprachigen Raum. Programmierkenntnisse brauchen Sie zur Anwendung nicht.

Diese Homepage-Baukästen eigenen sich für private wie auch geschäftliche Website-Projekte – ob mit oder ohne Online Shop. Unsere Testberichte aktualisieren wir regelmäßig und zeigen nicht nur die Vorteile der Anbieter: wir beleuchten die kritisch und objektiv.

Die wichtigste Frage für unsere Tester lautet: welchen Anbieter würden wir selbst einem gutem Freund empfehlen? Die Antwort finden Sie in unserer Top 10!

Über unsere Testberichte

Bereits seit 2009 beobachten wir den Markt der Homepage-Baukasten Anbieter – in Deutschland und auch international. Warum Sie sich auf uns verlassen können, zeigt dieses kurze Video (1 Min):

Image-Video-Picture

1.

Jimdo

Überzeugendes Rundumpaket

Positiv

  • einfach zu bedienen
  • deutscher Support
  • super Online Shop
  • E-Mail Adresse und Domain inklusive
  • mobile App für iPhone/iPad

Negativ

  • Designauswahl könnte optimiert werden
  • Pro-Support teilweise etwas langsam

Preise

Free: 0€
Pro: 5€
Business: 15€
Preise pro Monat, Domain und E-Mail Account(s) inklusive
Kurz und bündig: Einfach und voller toller Funktionen. Jimdo ist eine sehr gute Wahl für kleine bis mittelgroße Websites. Vor allem das Preis-/ Leistungsverhältnis kann sich sehen lassen. Verbessern sollte Jimdo die Auswahl der Layouts.
mehr
2.

Weebly

Free & Easy

Positiv

  • Extrem intuitive Bedienung
  • Flexibilität
  • Moderne Designs
  • Video- und Musikplayer

Negativ

  • Support nur auf Englisch
  • Online Shop nicht brauchbar für Deutschland
  • Domains sind relativ teuer, E-Mail Account nicht inklusive

Preise

Free: $0
Starter: $4
Pro: $8
Geschäftlich: $25
Preise pro Monat; Domain: $39.99 (jährlich)
Kurz und bündig: Einer der besten Homepage-Baukästen, die es gibt mit einem tollen kostenlosen Tarif. Punkten kann Weebly ebenfalls mit seinen modernen Designs. Leider kein deutscher Support.
mehr
3.

Webnode

Das Sprachentalent

Positiv

  • geeignet auch für mehrsprachige Websites
  • großes Funktionsspektrum
  • top für SEO
  • guter kostenloser Tarif

Negativ

  • Designs wirken teilweise etwas angestaubt

Preise

Kostenlos: 0 €
Mini: 4,95 €
Standard: 9,95 €
Profi: 16,65 €
Preise pro Monat. Domain ab 13,95 €/Jahr.
Kurz und bündig: Webnode bietet ein leistungsstarkes Baukastensystem mit einigen Funktionen, die speziell für größere Projekte interessant sind.
mehr
Homepage-Baukasten Vergleich
4.

1&1 MyWebsite

Homepages für das Volk

Positiv

  • Vorlagen für hunderte von Branchen
  • sehr einfach einzurichten
  • schicke, mobiloptimierte Layouts

Negativ

  • relativ hoher Preis
  • Schwache Blog- und Online Shop-Funktion

Preise

BASIC: 0,99€ im 1. Jahr, danach 9,99€
PLUS: 4,99€ im 1. Jahr, danach 19,99€
PRO: 9,99€ im 1. Jahr, danach 29,99€
zzgl. MwSt., Domain inklusive.
Kurz und bündig: Die DIY-Homepage ist zu einem recht soliden - wenn auch etwas überteuertem - Produkt herangereift.
mehr
5.

Wix.com

Voller Fokus auf Design

Positiv

  • beeindruckende Designs
  • Animationen und Multimedia-Funktionen
  • zahlreiche Apps im App-Market vorhanden

Negativ

  • Layout kann man nicht im Nachhinein ändern

Preise

Connect Domain: 4,08 €
Combo: 8,25 €
Unlimited: 12,42 €
eCommerce: 16,17 €
zzgl. MwSt., Preise pro Monat, Domain in bestimmten Tarifen inklusive
Kurz und bündig: Schicker Baukasten mit optischen Leckerbissen. Einfach zu bedienen. Für kommerzielle Seiten würden wir ihn momentan nur bedingt empfehlen. Für Fotografen, Bands, Künstler, etc. genau richtig!
mehr
6.

Web4Business

Homepage-Paket mit Branchenfokus

Positiv

  • einzigartiger Branchenfokus
  • sehr guter Einrichtungsassistent

Negativ

  • bestimmte Editionen zu teuer

Preise

Abhängig von der Edition:
19,90 €
29,90 €
39,90 €
zzgl. MwSt., Preis pro Monat, Domain inkl.
Kurz und bündig: Ein durchdachter Homepage-Baukasten, der in manchen Branchen preislich ein bisschen zu weit oben ansetzt.
mehr
7.

Cabanova

Glänzt im Support

Positiv

  • teilweise moderne Vorlagen
  • schneller Support (u.a. Telefon)

Negativ

  • relativ hoher Preis
  • keine optimierte mobile Darstellung

Preise

Free: 0€
Business: 8,32€
Shop: 16,72€
zzgl. MwSt.,Preise pro Monat, Domain inklusive ab Business Tarif.
Kurz und bündig: Benutzerfreundlicher Homepage-Baukasten für Anfänger, der viele Features aufweist und der eigenen Kreativität viel Spielraum lässt. Der Preis ist ziemlich hoch angesetzt im Vergleich zur Konkurrenz.
mehr
8.

Yola

Der VielSeiter

Positiv

  • einfache Handhabung
  • guter Support

Negativ

  • Unterseiten anlegen ist umständlich
  • Preis-/ Leistungsverhältnis

Preise

Free: $ 0
Bronze: $ 4,17
Silver: $ 8,33
Gold: $ 16,66
Preisangabe pro Monat (ohne Domain)
Kurz und bündig: Insgesamt kann Yola momentan leider noch nicht mit der Konkurrenz mithalten. Einen ambitionierten Eindruck macht die Firma immerhin. Warten wir also ab, was den Entwicklern noch alles einfallen wird.
mehr
9.

Strato LivePages

Designs wie vor 10 Jahren

Positiv

  • einfach zu bedienen
  • gut für SEO

Negativ

  • wenig Funktionsumfang
  • altbackene Layouts
  • Angabe der Bankverbindung nötig für Testkonto

Preise

Pro: 8,90€
Pro SEO: 14,90€
Preis pro Monat für einen Jahresvertrag, Domain inklusive.
Kurz und bündig: Die altbackenen Designs, aber auch der geringe Funktionsumfang, führen zu dieser bescheidenen Bewertung.
mehr
10.

Homepage-Baukasten.de

Für Hobbybastler (bestenfalls)

Positiv

  • Forum

Negativ

  • schwache Designs
  • umständlich zu bedienen
  • große Werbebanner

Preise

Free: 0 €
Werbefrei: 2,90 €
Plus: 4,90 €
Preis pro Monat für einen Jahresvertrag; Domain ab Plus-Tarif inkl.
Kurz und bündig: Für den professionellen Einsatz unserer Meinung nach auf keinen Fall geeignet. Dieses Produkt ist nicht mehr auf der Höhe der Zeit und maximal für kleine Hobbyprojekte geeignet.
mehr

Weitere Homepage-Baukästen! (aber noch nicht getestet)

Webs.com

Preise

Free: $0
Starter: $4.17
Enhanced: $8.33
Pro: $20.82
Domain enthalten in bestimmten Paketen

Kommentar

Vielseitiges Tool mit Social Networking-Funktionen. Unser ausführlicher Testbericht.

Webvisitenkarte

Preise

Free: 0 €
Basic: 3,99 €
Business: 6,99 €

Kommentar

Dieser Anbieter bietet nicht nur ein Baukasten-Tool, sondern auch zusätzl. Dienstleistungen

Host Europe WebBuilder

Preise

Basic: 5,99 €
Pro: 12,99 €
Premium: 19,99€

Kommentar

Ein Baukastensystem, das vor allem mit seinen modernen Designs punkten kann. Basiert auf dem System von BaseKit. Unser Kurztest.

Squarespace

Preise

Standard: $8
Unlimited: $16
Business: $24
Domain inklusive in Jahresverträgen

Kommentar

Baukastensystem mit stylischen Templates und starkem Blog. Hier geht's zum Squarespace Testbericht..

Edicy

Preise

- Kostenloser Tarif
- Standard: 6€
- Plus: 10€

Kommentar

Gute Funktionen für mehrsprachige Websites. Bietet einen kostenlosen Tarif. Testbericht verfügbar.

goneo

Preise

easyPage: 3,95 €
Setup-Gebühr: 8,95 € (einmalig)

Kommentar

Homepage-Baukasten des Hosting-Providers. Macht einen benutzerfreundlichen Eindruck, ist aber funktionsmäßig etwas limitiert.

SEOshop

Preise

M: 49 €
L: 89 €
XL: 189 €

Kommentar

Online Shop-Baukasten mit einer großen Bandbreite an Funktionen, wie z.B. Mehrsprachigkeit.

mehr

Hinweis: Die Preise beziehen sich, falls nicht anders angegeben, auf den monatlichen Preis innerhalb eines Jahresvertrags inklusive MwSt. Sollte eine Angabe nicht stimmen, dann teilen Sie uns das bitte mit. Zuletzt aktualisiert: 30 Mai 2014 von Robert Brandl

Vor- und Nachteile von Webseiten-Baukästen

Die Vorteile des Baukasten-Prinzips:

website builder pros

Einfache Bedienung: ohne Programmierkenntnisse handhabbar und viel einfacher zu bedienen als Open Source Content Management Systeme wie Joomla oder WordPress.

Alles aus einer Hand: Domain, Hosting, Software für Website, Blog und Shop, komplette Wartung inklusive.

Kosten: die Kosten sind oft kaum höher, als ein Webhosting-Paket mit ähnlichem Webspace. Viele Anbieter bieten sogar vollständig kostenlose Tarife an – Sie bezahlen nur, wenn Sie Extras (z.B. eine eigene Domain) nutzen möchten.

Feature-Reichtum: ein guter Homepage-Baukasten Anbieter entwickelt seine Software ständig weiter. Die Updates dafür erfolgen automatisch.

Sicherheits-Updates: die Installation von Updates nimmt der Anbieter vor. Das ist bei Open Source Systemen (v.a. WordPress) ein ernstes Thema geworden. Als Betreiber der Website müssen Sie sich lediglich um ein sicheres Passwort kümmern.

Keine Probleme bei viel Traffic: wer seine Website selbst hostet, muss darauf achten, dass die Seite nicht in die Knie geht, falls die Besucherzahlen unerwartet steigen (z.B. durch eine Verlinkung einer namhaften Website). Bei den von uns empfohlenen Homepage-Baukästen brauchen Sie sich darüber keine Gedanken zu machen.

Drag and Drop-Integration: Widgets, Google AdSense, Paypal, Formular-Module – es gibt kaum eine externe Applikation, die nicht integriert werden kann.

Support: durch E-Mail Support, Live-Chat und Foren (je nach Anbieter) wird man bei seinem Schaffen unterstützt.

Und die Nachteile:

website builders cons

Eingeschränkte Flexibilität: das ist der Knackpunkt – auf wieviel Flexibilität ist man bereit zu verzichten? Wer sich beispielsweise an ein exakt vorgegebenes Layout halten muss oder sehr sprezielle Funktionen benötigt, kann hier an die Grenzen stoßen – da hilft nur ausprobieren.

Abhängigkeit von einem Anbieter: Der Anbieter sollte auf jeden Fall gut wirtschaften. Sollte er jemals pleite gehen, könnte die Homepage vom Netz gehen. Deswegen besser einen der etablierten Baukasten-Anbieter wählen. Mehr Infos.
Da auch häufig die Frage aufkommt, ob eine Domain für immer an den Anbieter gebunden ist: nein, wenn Sie eine ordentliche Domain nach dem Muster abcde.de reserviert haben, gehört diese Ihnen. Sie können Sie beliebig umziehen. Anders sieht es mit providerspezifischen Subdomains aus (z.B. abcde.jimdo.com) – diese können Sie nicht mitnehmen.

Datenhoheit: Die Daten lagern außer Haus, da manche Anbieter im Ausland sitzen eben teilweise auch außerhalb von Europa. In unseren Testberichten finden Sie Angaben zum Server-Standort.

Einbau von serverseitigem Code: das wird die Programmierer nicht freuen – PHP, Java und SQL müssen leider draussen bleiben. Aber wer damit umzugehen weiß, würde sowieso eher die Finger von einem Baukasten-System lassen.

Große Webprojekte: Für richtig große und komplexe Webprojekte sind die Systeme schlicht und ergreifend nicht geeignet.

Finden Sie den richtigen Anbieter für Ihr spezielles Projekt!

Häufige Fragen zu unseren Homepage-Baukasten Tests

Wie kann ich wissen, ob man euch überhaupt vertrauen kann?

questionDas ist eine durchaus berechtigte Frage. Immer häufiger gibt es Homepage-Baukasten Vergleichsseiten, die sich zwar als unabhängig bezeichnen, dies aber beim besten Willen nicht sind.

Das Grundproblem ist, dass die Testberichte normalerweise über Affiliate-Einnahmen finanziert werden. Da es dazu leider keine wirklichen Alternativen gibt, ist das auch bei uns der Fall. Das sorgt bei Leuten, die es mit der Moral nicht so genau nehmen, dafür, dass sie die Anbieter strikt nach Provisionshöhe bewerten. Unglücklicherweise können diese unseriösen Vergleichsseiten ein starkes Druckmittel gegenüber den Anbietern aufbauen: “entweder ihr erhöht die Provision um x% oder wir werfen euch von der Seite”.

Zu unserem Unverständnis machen leider auch einige Anbieter bei dieser Praxis mit. Uns wurden von diversen Homepage-Baukästen bereits gewaltige Provisionserhöhungen in Aussicht gestellt, wenn wir unser Ranking etwas “umsortieren” (ja, der Markt ist hart umkämpft). Da wir vor allem die Interessen unserer Leser vertreten und langfristig arbeiten möchten, kommt das für uns nicht in Frage.check

Unabhängig davon, ob Sie uns vertrauenswürdig finden oder nicht, haben wir hier ein paar Tipps, wie Sie unseriöse Testberichte recht einfach entlarven können:

  • Zeigen die Inhaber ihre Gesichter, ist klar zu erkennen, wer die Seite betreibt (z.B. über das Impressum) oder wirkt der Internetauftritt insgesamt eher anonym und unpersönlich?
  • Kann man Kommentare zu den Testberichten hinterlassen? Das mögen unseriöse Websites nämlich überhaupt nicht, da sie sich so angreifbar machen würden. Es sei denn, die Erfahrungsberichte sind von den Betreibern selbst geschrieben – aber das merkt man normalerweise relativ einfach.
  • Achten Sie auf die Testberichte: werden nur positive Dinge angesprochen, oder wird auch Kritik geübt? Fake-Testseiten klingen sehr häufig wie Werbeprospekte mit dem einzigen Ziel Sie zum Klicken des Partnerlinks zu bekommen.
  • Erklärt der Betreiber, wie auf der Seite Geld verdient wird oder spricht er das Thema überhaupt nicht an?
  • Stellen Sie eine Kontaktanfrage: bekommen Sie überhaupt eine Antwort? Wenn ja, ist es eine qualifizierte Antwort oder will man Sie nur zu einem Kauf überreden, ohne genau auf Ihre Anfrage einzugehen? Wirklich anständige Seiten, würden Sie z.B. auch auf alternative Systeme verweisen, die nicht auf der Website gelistet sind (und folglich keine Einnahmen generieren).

Das Internet ist zu einer wunderbaren Sammlung von Wissen, Meinungen, Testberichten und vielen anderen nützlichen Dingen geworden. Aber bitte behalten Sie im Hinterkopf, dass Sie bei manchen Informationen auch durchaus mal skeptisch sein dürfen.

Falls Sie noch Fragen haben sollten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht!

Für wen eignet sich ein Website-Baukasten?

Privatpersonen und Kleinunternehmen wie Freiberufler, Grafikdesigner, Vereine, Einzelhändler oder sonstige Gewerbetreibende profitieren von der Einfachheit der Homepage-Baukästen. So ist man selbst in der Lage, Änderungen blitzschnell durchzuführen – ohne dafür extra einen Programmierer zu bezahlen.

Sogar größere Unternehmen mit umfangreichen Corporate Identity- bzw. Styleguide-Vorgaben können diese Systeme gut für die Erstellung von Microsites nutzen. Die Templates sind in der Regel individuell anpassbar, allerdings braucht man dafür eine Person, die sich mit Stylesheets (CSS) auskennt.

 

Was ist ein Homepage-Baukasten überhaupt?

Mit einem Homepage Baukasten (auch Website oder Webpage Baukasten genannt) können Einsteiger schnell, einfach und preiswert eine eigene Homepage erstellen. Ähnlich wie die “großen Brüder”, die Content Management Systeme (CMS), erleichtern auch bei den Baukastensystemen grafische Benutzeroberflächen die Bearbeitung. Bilder verkleinert man direkt innerhalb des Webseiten-Programms, ganz ohne zusätzliche Software. Dazu gibt es viele verschiedene Designs aus denen man wählen kann.

Homepage-Baukästen sind noch einfacher gestaltet und erlauben die Bearbeitung im Web Browser. Das heißt, man kann nach der Registrierung direkt mit der Bearbeitung starten, ohne vorher eine Software auf dem PC oder Mac zu installieren.

 

Wie wird hier getestet?

Auswahl der Tools
Wir berücksichtigen verschiedene Aspekte. Je mehr der hier genannten Merkmale von einem Anbieter erfüllt werden, desto wahrscheinlicher ist ein ausführlicher Test. Die beiden erstgenannten Punkte sind auch gleichzeitig unsere wichtigsten Bewertungskriterien.

  • Einfache Bedienung
  • Eignung für geschäftliche Websites hinsichtlich Designs, Funktionen und Optimierbarkeit für Suchmaschinen
  • Bekanntheit des Homepage-Baukastens
  • Das Tool bietet verschiedene Sprachversionen
  • Der Anbieter ist schon mehrere Jahre lang am Markt
  • DasTool kann kostenlos getestet werden (am besten mit einer Freemium Version)

Durchführung der Tests

  • Wir richten zunächst einen kostenlosen Testaccount ein und testen die Qualität des Homepage-Baukastens
  • Die Grundfunktionen werden im Rahmen einer Beispielseite getestet.
  • Wenn wir nicht ausreichend viele Funktionen im Testaccount testen konnten (bzw. den Premium Support), richten wir einen kostenpflichtigen Account ein
  • Der Support wird zu verschiedenen Zeitpunkten kontaktiert. Ebenfalls prüfen wir, ob Anleitungen und Foren für die Tools verfügbar sind und wie gut diese gepflegt sind.
  • Die einzelnen Bewertungen finden im relativen Vergleich zu den anderen getesteten Homepage-Baukasten statt.
  • Die Tests werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert (ca. alle 2-4 Monate). Das Feedback unserer Besucher fließt mit in die Tests ein.
  • Um über Neuerungen der Tools auf dem laufenden zu bleiben, haben wir alle RSS-Feeds der entsprechenden Anbieter abonniert.

Was bedeuten die Bewertungen?

Gesamtbewertung

5 sterne Spitzenklasse im Vergleich zum Wettbewerb
4 sterne Solides Tool mit kleineren Schwächen
3 sterne Ein eigentlich gutes Tool mit vielen kleinen oder wenigen großen Schwächen
2 sterne Ein Tool, das sich Schwächen erlaubt, die nicht mehr akzeptabel sind.
1 sterne Ein Tool, das den Anschluss an den Wettbewerb komplett verloren hat.

Hinweis: unsere Bewertungen erscheinen möglicherweise im Schnitt etwas hoch. Das liegt vor allem daran, dass wir uns bewusst auf die besten Homepage-Baukästen beschränken. Tools, bei denen wir bereits anhand des Internetauftritts und der vorgestellten Beispielseiten sicher sein können, dass diese nicht für seriöse Websites geeignet sind, testen wir in der Regel erst gar nicht. Sollte es von unseren Besuchern gewünscht sein, machen wir selbstverständlich auch Ausnahmen.

Warum Homepage-Baukasten? Mir wurde gesagt diese Tools taugen nichts!

Diese Aussage war vor ca. 3 Jahren noch vollkommen richtig. Die erste Generation von Homepage-Baukästen erzeugte teilweise recht grausige Ergebnisse: zu gering fielen die eigenen gestalterischen Möglichkeiten aus. Zumeist waren die vorgegebenen Designs und der geringe Funktionsumfang das Problem.

Mit der Ankunft der Web 2.0 Baukästen hat sich das allerdings vollkommen geändert. Diese bieten hervoragende Funktionen und Möglichkeiten auf das Design einer Website einzuwirken. Programmier haben teilweise ein wenig Angst davor, dass ihre technische Expertise irgendwann nicht mehr gebraucht werden könnte (was übrigens niemals der Fall sein wird). Das ist der Grund warum viele die Baukästen pauschal ablehnen.

Das Beste was Sie machen können, wenn Sie mit so einem Argument konfrontiert werden: fragen Sie welches Tool der Baukasten-Gegner bereits getestet hat. Normalerweise kommt dann eine Antwort à la “die taugen doch alle nichts”. Und schon wissen Sie, was Sie von der Kritik halten können. Nichts.

Könnt ihr auch Homepage-Baukasten xyz testen?

Generell lautet, die Antwort ja, es gibt aber einiges zu beachten, wenn Sie bei uns gelistet werden möchten:

  • Niemand mag Massen-E-Mails. “Sehr geehrte Damen und Herren” heißt bei uns niemand.
  • Erklären Sie uns genau warum wir Ihr Produkt testen sollten. Klar, ihr Homepage-Baukasten ist super einfach zu bedienen, aber das gilt auch für Ihre so ziemlich jeden Ihrer Wettbewerber. Was ist Ihr USP?
  • Wir beschränken unsere Testberichte sehr bewusst auf die international renommiertesten Anbieter. Unsere Testverfahren sind relativ aufwändig und deswegen können wir nicht jeden kleinen Anbieter listen. Damit möchten wir auch ein Stück weit vermeiden, dass unsere Besucher ihre Homepage mit einem Anbieter aufbauen, der ein Jahr später aufhört das Tool weiter zu entwickeln oder noch schlimmer, seinen Betrieb komplett einstellt.
  • Wir testen keine Beta Versionen. Bitte warten Sie bis Sie ein fertiges Produkt haben, bevor Sie uns schreiben.
  • Bitte senden Sie uns keine Pressemitteilungen
  • Falls Sie ein Partnerprogramm anbieten, lassen Sie es uns wissen. Auf eines reagieren wir aber allergisch: Firmen, die denken Sie könnten gegen Bezahlung Ihre Bewertung verbessern. Es gibt genügend andere Websites, die solchen Deals gegenüber aufgeschlossen sind. Wir nicht.