1

Checken Sie ob es unkomprimierte Bilder auf Ihrer Website gibt – schnell, einfach und kostenlos. Dazu bitte einfach die URL eingeben. Daraufhin bekommen Sie eine Liste von Bildern angezeigt, die Sie optimieren sollten. Das Beste ist, dass Sie die optimierte Version auch direkt herunterladen können. Ersetzen Sie damit einfach das alte Bild. Das wars schon!

FAQ

Ich habe meine Ergebnisse bekommen -was nun?

Nach jedem Test bekommen Sie alle Bilder angezeigt, die noch nicht vollständig optimiert waren (vorausgesetzt es gibt welche). Es zeigt ebenfalls an wieviel Speicherplatz eingespart werden kann und was das prozentual bedeutet.

Sie müssen dann einfach nur den Download Button klicken, um die optimierten Bilder herunterzuladen.

Fangen Sie am besten dort an wo das Optmierungspotential am größten ist, sprich mit der höchsten absoluten Einsparung in Kilobyte.

Wenn Sie einen Homepage-Baukasten oder ein CMS verwenden, haben Sie evtl. nicht zu allen Bilddateien Zugriff. Leider gibt es auch Website-Systeme, die die Bilddateien beim Hochladen verändern, so dass diese dann nicht mehr optimiert sind.

Was ist in der zip-Datei noch enthalten?

Nach Klick auf den Herunterladen-Button, erhalten Sie eine ZIP-Datei. In dieser sind im „image“-Ordner alle optimierten Bilder enthalten.

Zudem sind zum Teil optimierte CSS und Javascript Dateien in den entsprechenden Ordnern. Wenn Sie sich damit auskennen, können Sie diese auch austauschen. Ansonsten löschen Sie diese Dateien einfach.

Ist die Komprimierung für Google optimiert?

Unser Tool hält die Empfehlungen für Bildoptimierung von Google ein, von daher ja, es ist optimal dafür geeignet sein um weit vorne in Google zu ranken.

Speichert ihr meine Bilder auf eurem Server ab?

Nein, wir behalten die Bilder nicht.

Kommentare

Zurück nach oben