Online Marketing für kleine Firmen Teil 5 – Facebook-Fanseite richtig erstellen

November 22, 2010 Published by 12 Comments

Weitere Teile der Serie:

Teil 0 Die 8 Gründe warum auch ganz kleine Firmen eine Homepage benötigen
Teil 1 erklärt, warum Sie unbedingt bloggen sollten.
Teil 2 erläutert, wie Sie Social News- und Bookmarking Portale nutzen können, um Besucher auf Ihre Website zu bringen.
Teil 3 bringt Ihnen die automatisierte Nutzung von Twitter näher.
Teil 4 zeigt, wie Sie mit Artikelmarketing hochwertige Backlinks auf Ihre Seite bekommen

 


Inhalte dieses Artikels:

  • Grundlagen: Einrichten einer Facebook-Fanseite und was dabei zu beachten ist
  • Wie man Blog-Updates automatisch auf der Facebook-Pinnwand veröffentlicht
  • Facebook Tipps & Tricks für Fortgeschrittene

 

facebook seiteFacebook fern zu bleiben ist keine Option wenn Sie es ernst meinen mit dem Thema Online Marketing. Warum? Nun, genauso wie bei Twitter geben Sie Ihren Kunden durch eine Facebook-Fanseite die Möglichkeit Neuigkeiten über Ihre Firma zu erhalten.

Lassen Sie Ihre Kunden entscheiden, wie Sie Ihre Neuigkeiten am liebsten beziehen möchten! Sie können ziemlich sicher sein, dass auch ein Teil Ihrer Kunden oder Interessenten die mittlerweile besucherstärkste Website der Welt nutzt.

Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie die Facebook-Fanseite nicht nur einrichten, sondern auch automatisch mit Inhalten Ihrer Website befüllen, so dass Sie dabei viel Zeit sparen können.

Falls Sie nicht genau wissen, was eine Facebook-Fanseite für Firmen ist, sehen Sie sich am besten diese Galerie von sehr gelungenen Facebook-Fanseiten an.
Setzen Sie allerdings nicht ausschließlich auf Facebook. Die eigene Homepage bzw. den eigenen Blog sollten Sie dadurch nämlich nicht ersetzen. Mehr zu diesem Thema gibt es hier.

 

Facebook-Fanseite erstellen

  1. Voraussetzung: Sie müssen einen persönlichen Facebook-Account haben
  2. Die Facebook-Fanseite können Sie hier einrichten.
  3. Das Video erklärt Schritt-für-Schritt wie man die Seite erstellt:

 

Video-Inhalte
facebook-fan-wichtiger Hinweis zur Namenswahl
-wie man der Facebook-Fanseite ein Logo hinzufügt
-Gefällt mir‘ Box auf die eigene Homepage einbauen

Wichtig, bevor man seine neue Seite stolz der Öffentlichkeit präsentiert: erst einmal Freunde und Bekannte dazu einladen Fan zu werden. Niemand möchte Fan einer Seite werden, bei denen erst drei Leute zuvor den „Gefällt mir“-Button geklickt haben.

 

Facebook-Fanseite automatisieren

Ist die Seite einmal eingerichtet, kann man sich den angenehmen Dingen zuwenden. Wenn Sie einen Blog betreiben, wie wir in Teil 1 der Serie „Warum Sie bloggen sollten“ empfehlen, dann können Sie jetzt in den Genuss von Automatisierung kommen.

Konkret heißt das, dass Ihre aktuellsten Blogartikel automatisch auf Ihrer Facebook Wand gepostet werden (genauso wie das auch bei Twitter möglich ist). Vergessen Sie aber nicht, ab und zu auf Ihrer Pinnwand vorbeizusehen und auf Fragen oder Kommentare Ihrer Fans zu antworten.

 

Das Video zeigt Ihnen, wie Sie das mit Hilfe der Facebook App RSS Graffiti realisieren können.
-Wie man RSS Graffiti einrichtet
-Wo man den RSS Feed seines Blog findet
-Was man tun muss, dass Blog-Posts auf der Facebook Pinnwand erscheinen

 

Facebook Tipps & Tricks für Fortgeschrittene

Frequenz der Updates

facebook-profilÜbertreiben Sie es außerdem nicht mit den Veröffentlichungen. Ein großer Vorteil von Facebook ist, dass die Updates im Newsfeed auf der Startseite Ihrer Fans erscheinen. Dort sind dann die Nachrichten echter Freunde mit den kommerziell gefärbten Botschaften von Firmen vermischt.
Wer zu oft irrelevante Neuigkeiten veröffentlicht, riskiert seine Fans wieder zu verlieren. Oder Ihre Veröffentlichungen werden von den Fans einfach deaktiviert. Den Fan haben Sie dann zwar weiterhin auf dem Papier, Ihre Nachrichten empfangen wird er allerdings nicht mehr. Somit ist der Facebook-Fan im Grunde nicht mehr viel wert.

 

Mehrsprachige Facebook-Seiten

Das Schöne bei Facebook: Neuigkeiten kann man sprachgesteuert posten. Es ist also nicht nötig pro Sprache eine Facebook-Seite aufzubauen. Der kleine Nachteil daran ist, dass nette Automatisierungsmethoden wie RSS Graffiti dann nicht mehr funktionieren.

facebook mehrsprachigSo steuert stellt man die Sprache einer Nachricht:
1. Text und/oder Link eintippen
2. Klick auf das Schloss bei „Benutzerdefiniert“ (siehe Screenshot)

Die Besonderheit bei uns ist, dass wir ein deutschsprachiges und ein internationales Publikum haben. Also würde Englisch als Sprache allein nicht funktionieren, da so z.B. Skandinavien und auch die paar Franzosen, die Englisch können 😉 nicht in den Genuss der Updates kämen. Da man leider nicht „alle außer deutsch“ einstellen kann, machen wir aus diesem Grunde eine etwas ungewöhnliche Einstellung:

Wir wählen alle nur erdenklichen Sprachen aus (hier als Textdatei). Nur so kann man sicher(er) sein, dass die Nachricht auch die Leute erreicht, die nicht nur Deutsch oder Englisch als Facebook-Sprache eingestellt haben. Wir testen das gerade aber noch.

 

Update 4. April 2011: alle möglichen Sprachen anzugeben hat sich leider nicht so richtig bewährt. Mir schien es, als ob Facebook damit nicht ganz so gut klar kommt und die Sprachzuordnungen teilweise nicht mehr stimmen. Inzwischen mache ich es für englischsprachige Artikel so, dass ich nur noch die 5 für meine Website wichtigsten Sprachen außer deutsch auswähle.

Es gibt übrigens einen nicht unerheblichen Nachteil dieser Sprachsteuerung: wie Sie vielleicht wissen, fließen Links von Facebook inzwischen auch in die Gewichtung der großen Suchmaschinen ein. Wenn Sie gewisse Artikel nur bestimmten Sprachen zugänglich machen, kann Google & Co. nicht frei drauf zugreifen. Dadurch bringt der entsprechende Link nach unserer Einschätzung hinsichtlich SEO nichts mehr.

Alternativlösung: für jede Sprache eine eigene Fanseite aufbauen – das ist allerdings aufwändig.

 

Schönere URL für die Facebook-Seite (Vanity-URL)

Ab 25 Fans hat man die Möglichkeit eine URL nach dem Muster facebook.com/seitenname zu bekommen. Hier können Sie diese einrichten.

 

Suchmaschinenoptimierung für Facebook-Seiten

Dieser Artikel von S1-Suchmaschinenoptimierung gibt ein paar Profi-SEO-Tipps mit denen Sie eine Facebook-Seite bei Google nach oben bringen können.

 

Automatische Benachrichtigungen bei neuen Pinnwand-Einträgen und Diskussionen

Facebook sendet leider keine automatischen Benachrichtigungen. Und das kann blöd sein, wenn Leute mit Fragen diese nicht beantwortet bekommen. Aus diesem Grunde kann es sich lohnen Nutshellmail aufzusetzen. Dieser Dienst versorgt Sie so oft es wollen mit Updates rund um Ihre Facebook-Fanseite.

Update 4. April 2011: Facebook hat inzwischen nachgebessert und bietet Benachrichtigungs-E-Mail an. Kann man im jeweiligen Account einstellen.
Klickanleitung: Facebook Seite editieren > Einstellungen > entsprechende Häckchen setzen

Viel Erfolg beim Projekt Facebook und teilen Sie uns doch Ihre Erfahrungen mit!

Robert

Verfasst von Robert (190 posts)

Hallo, ich bin Robert Brandl und habe WebsiteToolTester gegründet. Falls Sie Fragen haben, hinterlassen Sie einfach einen Kommentar.

ebook

Fragen und Kommentare