1
Wix domain

Auf WebsiteToolTester.com erhalten wir viele Fragen über Homepage-Baukästen. Und nicht wenige davon beziehen sich auf Wix. Vor allem fragen sich viele von Ihnen, wie die Domainnamen und E-Mail-Accounts bei Wix.com funktionieren. Schauen wir uns das Ganze also einmal gründlich an:

Wix email postfächer

Beispielkommentar mit einer Frage zu Wix

Brauche ich meine eigene Domain?

Wie Sie wahrscheinlich wissen, verfügt Wix über ein Gratisangebot. Damit kann jeder eine Website erstellen, ohne einen Cent auszugeben. Denken Sie aber daran, dass Sie dabei keine eigene Domain erhalten! Die URL Ihrer Website sieht in etwa so aus wie mein-name.wixsite.com/mysite.

Wenn Sie eine professionell aussehende Website brauchen oder von Google und anderen Suchmaschinen ernst genommen werden wollen, sollten Sie Ihre eigene Domain verwenden (z. B. www.mein-business.com).

Bei Wix (und ähnlichen Anbietern) lassen sich keine kostenlosen Websites mit einer eigenen Domain erstellen. Hierfür müssen Sie ein kostenpflichtiges Angebot von Wix nutzen.

Preise für Wix-Domains

Beim Kauf des Combo-Tarifs oder höher ist die Registrierung einer neuen Domain beim Homepage-Baukasten Wix im ersten Jahr kostenlos. Sie erhalten einen Gutschein und haben dann zwei Monate Zeit ihn einzulösen.

Leider sind nicht alle Domain-Endungen in diesem Angebot enthalten. Zum Beispiel stehen .de, .ch oder .at bei Wix nicht zur Verfügung. Aber wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Domains mit einer Wix-Website verwenden können siehe unten.

Zur Auswahl stehen die Endungen .com, .net, .org .info und .biz. Dieses Angebot gilt nur für jährliche und halbjährliche Angebote. Eine monatliche Bezahlung ist nicht möglich.

wix domain auswählen

Aber nun fragen Sie sich wahrscheinlich, wie viel eine Wix-Domain nach dem ersten Jahr kostet? Eine gute Frage! Antwort: das kommt darauf an! Dies hängt nämlich von der gewählten Endung und dem Registrierungszeitraum ab.

Registrierungszeitraum Übliche Endungen wie .com Andere Endungen wie .site oder .co kosten
1 Jahr * 14,95 €/Jahr 30,95 €/Jahr
2 Jahre * 13,95 €/Jahr 29,95 €/Jahr
3 Jahre * 12,95 €/Jahr 28,95 €/Jahr

* Wix rechnet den gewählten Zeitraum im Voraus ab.

Nach dem ersten Jahr sind die Wix-Preise für Domains etwas höher als bei anderen Registrars (aber nur ca. 1-3 € pro Jahr). Langfristig gesehen können Sie mit dem Hosting Ihrer Domain bei einem anderen Anbieter (z. B. Domainfactory oder Netcup) je nach Endung etwas Geld sparen.

Verfügbare Domain-Endungen bei Wix

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels konnten Wix-Nutzer aus über 40 verschiedenen Domain-Endungen wählen, und zwar unter anderem: .com, .net, .biz, .info, .org, .co.uk, .co, .land, .com.br, .mx, .london. Die vollständige Liste finden Sie hier.

Anderswo gekaufte Domains (z. B. .de Domains)

Nehmen wir einmal an, Sie besitzen bereits Ihre eigene Domain. Welche Möglichkeiten haben Sie dann?

Grundsätzlich zwei: Entweder Sie übertragen Ihre Domain oder Sie verbinden sie mit Ihrer Wix-Website. Zwischen beiden Optionen gibt es grundlegende Unterschiede. Und so sieht es im Detail aus:

Verbinden einer Domain mit Wix – die beste Möglichkeit, eine .de Domain zu nutzen.

Wenn Sie Ihre Domain lieber bei Ihrem aktuellen Host behalten möchten (z. B. weil Sie Ihre .de-Domain weiterhin nutzen wollen), können Sie sie mit Ihrer Wix.com-Seite verbinden. Dazu sind einige Änderungen an den Parametern der Domain notwendig. Weitere Infos gibt’s in diesem Wix-Tutorial.

Es gibt zwei Möglichkeiten: die Domain über Nameserver zu verbinden oder Ihre Domain auf eine Wix-Website zu verweisen:

  1. Schauen Sie sich diesen Artikel an, um zu erfahren, wie eine Verbindung über Nameserver hergestellt wird (Wix kontrolliert Ihre DNS).
  2. Befolgen Sie diese Schritte, wenn Sie Ihre Domain verbinden möchten (beste Lösung, wenn Sie E-Mail-Konten bei Ihrem Domain-Registrar verwenden oder verwenden möchten).

Beachten Sie, dass die Verbindung bis zu 48 Stunden dauern kann! Also keine Panik, wenn das Ergebnis nicht sofort sichtbar wird.

Übertragen einer Domain auf Wix

Im Wesentlichen ziehen Sie mit Ihrer Domain von Ihrem derzeitigen Registrar (z. B. Domainfactory oder 1&1) zu Wix um. Für .de, .ch und .at Domains ist das allerdings nicht möglich.

Die Übertragung der Domain erfordert einige wenige Schritte: Sie müssen Ihre Domain entsperren, den Auth bzw. EPP-Schlüssel (Genehmigungscode) von Ihrem aktuellen Domain-Host bekommen und ein paar E-Mails bestätigen. Wenn Sie an irgendeiner Stelle nicht mehr weiter wissen, bitten Sie Ihren Domain-Registrar um Hilfe oder werfen einen Blick in diese detaillierte Anleitung von Wix.

image3

Bevor Sie Ihre Domain übertragen, sollten Sie noch folgende wichtige Dinge bedenken:

  • Beachten Sie, dass nicht alle Domain-Endungen von Wix akzeptiert werden. Überprüfen Sie, ob Ihre auf dieser Liste steht.
  • Sie können die Domain erst nach Ablauf von 60 Tagen nach der Registrierung der Domain (oder nach der Änderung der Registrierungsdaten) übertragen.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie Zugriff auf die mit Ihrer Domain verknüpfte E-Mail-Adresse haben, da Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail zugesandt wird.

Lassen Sie uns nun prüfen, welche Möglichkeiten Sie haben, wenn Sie Ihre Domain nicht auf Wix übertragen können (oder wollen).

E-Mail-Accounts mit Wix

Die Wix-Tarife enthalten keine E-Mail-Konten. Wenn Sie also eine professionell aussehende E-Mail wie info@meine-domain.com wünschen, müssen Sie einen separaten Service dazukaufen.

Wix bietet G Suite – eine Cloud-Lösung von Google – an, die (unter anderem) professionelle E-Mail-Konten umfasst. Obwohl G Suite ein großartiges Produkt ist, ist es eher teuer. Für jedes Konto müssen Sie hier 5 € pro Monat bezahlen. Nicht gerade billig!

Eine günstigere Alternative?

Die Lösung von Google ist ideal für größere Firmen. Kleine und mittelständische Unternehmen können jedoch auf günstigere E-Mail-Lösungen zurückgreifen, da sie normalerweise nicht alle zusätzlichen Funktionen des Google Paketes benötigen. Unser favorisierter Provider für E-Mails (und Domains) ist Domainfactory, da er professionelle E-Mail-Konten zu günstigen Preisen anbietet.

Domain Factory email

Generell ist es empfehlenswert, für E-Mails und Domains denselben Anbieter zu wählen. Hierdurch werden das Handling und eine mögliche künftige Migration erleichtert.

Fazit

Trotz der kostenlosen Wix-Domain im ersten Jahr ist es langfristig günstiger, seine Domain bei einem anderen Registrar zu hosten (z. B. Domainfactory oder Netcup). Dies gilt vor allem dann, wenn Sie auch ein professionelles E-Mail-Konto planen, da die von Wix angebotene Alternative ziemlich teuer ist.

Ich hoffe, Sie fanden diesen Artikel nützlich! Wir freuen uns über Ihr Feedback! Schreiben Sie uns bitte einen Kommentar, wenn Sie Fragen haben.

Ihre Kommentare und Feedback

Zurück nach oben