1
hochzeits website

Dass eine Hochzeit teuer ist, müssen wir Ihnen sicher nicht sagen. Gut also, wenn wenigstens die Hochzeits-Webseite, das Portemonnaie nicht zusätzlich strapaziert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine kostenlose Hochzeits-Homepage erstellen können und was Detailverliebte für einen kleinen Aufpreis sonst noch bekommen.

Zunächst einmal wird Ihnen eine gut geplante Hochzeit sehr viel Stress ersparen. Die Einladungen wurden verschickt, die Gäste wissen Bescheid und dann geht es los: wer kommt, wer sagt ab, wer vergisst Bescheid zu geben, wurde was Wichtiges vergessen, hat sich was geändert? All das können Sie über eine Hochzeits-Webseite organisieren.

Weisen Sie in Ihrer Einladung darauf hin, dass sämtliche Infos zum Tagesablauf der Webseite entnommen werden können. Sollte sich was ändern, kein Problem! Die aktuellen Infos sind jederzeit einsehbar. Das ist um Welten besser, als eine chaotische Whatsapp-Gruppe oder Last-Minute Anrufe.

Die Erstellung ist denkbar einfach geworden. Wenn Sie einen Brief in Word schreiben können, können Sie auch eine Homepage für den Tag der Trauung erstellen. Schauen wir uns kurz an, was Sie alles mit einer Hochzeits-Homepage umsetzen können.

Die wichtigsten Vorteile einer Hochzeits-Homepage:

  • Erleichtert die Hochzeits-Organisation: Datum und Uhrzeit, Anfahrt, Ablauf, wichtige Hinweise etc. ausführlich erklärt.
  • Überblick: automatische Erstellung einer Gästeliste (samt speziellen Wünschen)
  • Hochzeitsinfos sind immer aktuell: es kann sich immer kurzfristig was ändern. Weisen Sie Ihre Gäste darauf hin.
  • Zugriff: wer im Eifer des Gefechts seine Einladung vergisst, kann online nachschauen. Auch unterwegs per Handy.
  • Kreativität: zusätzlich zur Einladung haben Sie weiteren Spielraum Ihre persönliche Geschichte zu erzählen.
  • Fotos: Stellen Sie Ihre schönsten Bilder zum Download zur Verfügung. Natürlich nur für Ihre Gäste!

Das waren nur einige wesentliche Vorteile einer Hochzeits-Homepage. Schauen wir uns also noch kurz an, was Sie bereits kostenlos machen können.

Was bekommen Sie in einer kostenlosen Hochzeits-Homepage?

  • Anpassbare Hochzeits-Homepage Vorlagen
  • Editor mit sehr einfacher Bedienung (ganz ohne Programmierkenntnisse)
  • Freiheit, Aktualisierungen jederzeit selbst durchführbar
  • Bildergalerien mit Diashow-Funktion
  • Formular zur Anmeldung für die Hochzeit
  • Passwortschutz und Möglichkeit Suchmaschinen auszusperren
  • Gästebuch
  • Einfaches Einbinden von Videos
  • Kontaktformular und Anfahrtsbeschreibung
  • Deutschsprachiger Support vom Anbieter
  • Mehrsprachige Website für internationale Hochzeiten
  • Bereitstellung von Downloads.

Optional bekommen Sie für weniger als 10€/Monat Folgendes dazu:

  • Domain und E-Mail Account inklusive
  • Funktion zum bequemen Versand von E-Mails
  • Optional: Online-Reservierung von Geschenken

So erstellen Sie eine kostenlose Hochzeits-Homepage

Wir möchten es so einfach, wie möglich machen. Dazu eignen sich am besten Homepage-Baukästen. Lösungen wie WordPress oder gar selbst programmieren sind wesentlich komplizierter und zeitaufwendiger. Die meisten können Sie bereits kostenlos nutzen. Sie suchen sich ein passendes Hochzeitsdesign aus und fangen an, Ihre Infos zusammenzutragen.

Hier sehen Sie ein paar schöne Hochzeits-Homepage Vorlagen. Die meisten und vor allen Dingen schönsten Designs kommen von Wix. Natürlich ist der Name ziemlich unglücklich, doch Sie können ihn vollständig verschwinden lassen. Wie das geht, verraten wir Ihnen weiter unten.

Hochzeits-Seiten Beispiele

Schauen Sie sich zunächst ein paar Hochzeits-Templates an. Wenn Ihnen eines gefällt, klicken Sie einfach drauf, um mit der Bearbeitung anzufangen. Es ist absolut kostenlos und Sie müssen nichts installieren.

Hochzeits-Homepage-Vorlage von Wix

Vorlage ansehen und bearbeiten

Hochzeits-Homepage-Vorlage von Wix

Vorlage ansehen und bearbeiten

Hochzeits-Homepage-Vorlage von Wix

Vorlage ansehen und bearbeiten

Schauen Sie sich zunächst ein paar Hochzeits-Templates an. Wenn Ihnen eines gefällt, klicken Sie einfach drauf, um mit der Bearbeitung anzufangen. Es ist absolut kostenlos und Sie müssen nichts installieren.

Nichts passendes dabei? Hier finden Sie noch mehr Hochzeits-Designs.

Falls Ihnen die Layouts von Wix nicht zusagen sollten, können Sie auch mal bei Jimdo oder Weebly umsehen. Der Editor ist ähnlich einfach aufgebaut, aber die Designs müssen wesentlich stärker angepasst werden.

Fangen Sie mit den wesentlichen Infos an: Datum, Uhrzeit, Ort. Fügen Sie Ihre persönliche Geschichte hinzu. Machen Sie diese Webseite zu etwas Besonderem. Hochzeitssprüche finden Sie über Google zu Genüge. Passen Sie das Kontaktformular an und tauschen Sie die Bilder aus. Kleiner Tipp: Besondere Wünsche, wie z.B. zum Essen (Allergie, vegetarisch etc.) können Ihre Gäste direkt über das Kontaktformular mitteilen. Vergessen Sie einfach nicht, Sie darauf hinzuweisen.

Schauen Sie sich hier an, wie einfach Sie den Hochzeitstag organisieren können. Die Oberfläche können Sie vollständig auf Deutsch umstellen.

Wenn Sie zudem einen Online Geschenketisch anbieten wollen, benötigen Sie den Online-Shop. Falls Sie darauf nicht verzichten möchten, ihnen aber der Online-Shop von Wix zu teuer ist, dann würde sich Jimdo anbieten. Dort geht das auch komplett kostenlos. Bei dieser immer beliebter werdenden Alternative zum Bargeldgeschenk sucht der Gast ein passendes Geschenk aus dem Online Shop aus, kauft es, und bezahlt anschließend per Überweisung. Ob das Brautpaar das Geld tatsächlich für die angebotenen Geschenke ausgibt, bleibt natürlich ihm selbst überlassen.

Falls Sie die eingeblendete Anbieter-Werbung von Wix stört oder Sie sich eine schönere Adresse wie susi-und-stefan(.de) wünschen, können Sie das für einen kleinen Aufpreis machen. Höchstwahrscheinlich werden Sie die Webseite nicht mehr benötigen, wenn alle Ihre Gäste die Bilder bekommen haben. Wir raten Ihre Seite dann zu kündigen. Sie geht nach einem Jahr nicht verloren, sondern wird auf die kostenlose Variante zurückgestuft. Natürlich können Sie die Seite auch komplett vom Netz nehmen. Man weiß ja nie…

Ich hoffe, unser Artikel hat Ihnen weitergeholfen, die perfekte Seite für die Hochzeit zu erstellen! Für weitere Fragen, hinterlassen Sie unten einfach einen Kommentar.

Zurück nach oben
 
 
 
Homepage Kurs

Möchten Sie Ihre eigene Homepage erstellen?

In diesem eBook zeigen wir Ihnen Schritt-für-Schritt, wie Sie durchstarten. Ohne Programmierkenntnisse.​
 
  1. Webseite richtig planen
  2. Wie Sie die Homepage selbst erstellen
  3. Checkliste für die Veröffentlichung
  4. 100% gratis, kein Spam, keine versteckten Kosten
  5. Bereits über 8.000 Downloads!
Direkt herunterladen
close-link