1
GoDaddy
GoDaddy

GoDaddy ist zweifellos eines der weltweit am besten etablierten Internetunternehmen. Besser spät als gar nicht, scheint sich der US-Riese zu denken und möchte den deutschen Markt unter anderem mithilfe von TV-Spots erobern.

Das Kerngeschäft des Unternehmens sind Domains und Webhosting, aber man kann mit seiner Lösung auch eine Website bauen. Der Website-Baukasten ist sehr einfach zu bedienen und eignet sich vor allem für persönliche und kleine Firmenwebseiten. Ohne Programmierkenntnisse lässt sich so eine Webseite erstellen, die auch auf Handys und Tablets gut aussieht.

Es stehen vier verschiedene Tarife zur Verfügung und es geht mit $5.99 pro Monat los. Angeboten werden jeweils Kundensupport und Website-Hosting rund um die Uhr. Die Domain ist allerdings nicht im Preis enthalten. Außerdem müssen Sie, wenn Sie einen Online-Shop eröffnen wollen, dies zwangsläufig mit dem Tarif “Online-Shop” tun.

Man kann den Website-Baukasten im ersten Monat kostenlos testen. Das ist lange genug, um seine Vor- und Nachteile herauszufinden. Sehen wir uns das Ganze etwas genauer an!

Check out our GoDaddy GoCentral review and compare it with other website builders: https://www.websitetooltester.com/en/reviews/godaddy-website-builder-revie... GoDaddy GoCentral Website Builder Review - Pros and Cons 2017-03-27 https://img.youtube.com/vi/I1_H2Fd97mw/hqdefault.jpg

Kostenlos ausprobieren

Screenshots

GoDaddy Website-Baukasten

$5.99

Personal

Basispreis für einfache, werbefreie Websites.

$9.99

Business

Das https-Protokoll ist enthalten, ebenfalls eine PayPal-Einbindung.

$14.99

Business Plus

Bietet Zugang zu E-Mail Marketing Tools, die Einbindung von Social Media und optimierte Geschwindigkeit.

$19.99

Online-Shop

E-Commerce-Features wie Kreditkartenzahlung und Wiederherstellung abgebrochener Einkaufsvorgänge.

Monatliche Preise für Einjahresverträge. Domain nicht enthalten.

Vor- und Nachteile von GoDaddy's Homepage-Baukasten

Smartphone-optimierte Layouts

Die Layouts sind responsive und passen sich Handys und Tablets an.

Benutzerfreundlich

Der Editor ist sehr gut strukturiert. Kinderleichtes Hinzufügen und Löschen von Elementen.

Blog bietet wenig Funktionen

Einfaches Bloggen ist kein Problem, aber man kann keine Autoren, Tags, Videos etc. hinzufügen.

Begrenzte Layouts

Zwar können Sie die Elemente nach Belieben platzieren, aber es gibt leider keine Riesenauswahl an Layouts.

Kein App-Store

Leider müssen externe Anwendungen ausschließlich über das HTML-Widget eingebunden werden. Nicht besonders einsteigerfreundlich.

Bewertung im Detail

Kriterium Bewertung Kommentare

Einfachheit

Der Editor ist gut strukturiert und benutzerfreundlich. Jedes Element bietet mehrere Optionen, die ziemlich selbsterklärend sind. „First steps“-Videos helfen beim Verständnis der Grundfunktionen.

Auswahl und Flexibilität der Designvorlagen (Templates)

Die Designs sehen modern aus, aber es gibt nur eine magere Auswahl. Es ist leicht, neue Abschnitte hinzuzufügen (z. B. Kontaktformular). Da jeder Abschnitt aber ein vordefiniertes Aussehen hat, ist die Möglichkeit, das Design zu ändern, begrenzt.

Werbefrei

Ja

Es gibt nur eine kleine Fußzeile, die aber entfernt werden kann.

Sprachen

Dashboard und Editor stehen auf Deutsch zur Verfügung. Abgesehen von Google Translate (aus Qualitätsgründen nicht zu empfehlen), gibt es keine Möglichkeit, eine mehrsprachige Website zu erstellen.

Funktionen

Eigene Domain (z.B. .de oder .com)

Ja

Obwohl GoDaddy der weltweit größte Domainregistrar ist, ist eine Domain nicht enthalten. Selbstverständlich kann man eine kaufen oder eine bereits vorhandene übertragen lassen.

Tiefe der Navigation

Eigentlich nur eine Ebene, aber man kann ein Menü hinzufügen, um weitere Navigationslinks an einem Ort anzuzeigen. Dadurch sieht die Navigation aufgeräumter aus.

Widgets (kleine Tools mit Extrafunktionen)

Grundfunktionen wie die Einbindung sozialer Medien, eine Fotogalerie etc. sind vorhanden. Ein App-Store fehlt komplett.

Geld verdienen

Ja

Google AdSense kann hinzugefügt werden.

eCommerce

Der Business-Tarif ermöglicht die Einbindung eines PayPal-Buttons. Wenn Sie einen Online-Shop brauchen, kommt für Sie nur der teuerste Tarif in Frage. Allerdings gibt es zu diesem Preis hier bessere Alternativen.

Suchmaschinen-Optimierung (SEO)

Der SEO Wizard nimmt Sie an die Hand und lässt Sie alle SEO-relevanten Bereiche wie Seitentitel und Beschreibung editieren. Die Reihenfolge der Überschriften ist nicht allzu sinnvoll, sie lässt sich aber nicht ändern. Für Google nicht perfekt.

Blog

Es gibt einen schlicht gehaltenen Blog. Es ist aber nicht möglich, verschiedene Autoren, Videos oder Tags hinzuzufügen. Ebenso hat man keinen Zugriff auf die SEO-Einstellungen. Alternativ können Sie einen Blog auf Ihre Website laden, müssen ihn aber woanders (z. B. Tumblr) hosten.

Besucherstatistik

Es ist möglich Google Analytics hinzufügen oder das HTML-Element verwenden, um ein anderes Tool zu nutzen.

Kontaktformular

Ja

Der Formular-Editor bietet einige Voreinstellungen, aber es können keine zusätzlichen Felder wie etwa “Betreff” hinzugefügt werden.

Passwortschutz

Nein

Über eine Mitgliedsfunktion können User per E-Mail eingeladen werden, um bestimmte Inhalte auf der Seite einzusehen. Es steht aber kein klassischer Passwortschutz zur Verfügung. Seiten können nicht verborgen werden.

Newsletter Versand

Ja

GoDaddy bietet eine integrierte Newsletter-Lösung für das E-Mail-Marketing. Nicht getestet.

Eigener HTML Code

Ja

HTML und JavaScript können über das entsprechende HTML-Element hinzugefügt werden.

Speicherplatz

Unbegrenzt

Es gibt keine Begrenzung des Webspeicherplatzes oder der Bandbreite. Insgesamt können bis zu 999 Seiten erstellt werden.

Backup und Wiederherstellung

Ja

Man kann jederzeit Backups erstellen und wiederherstellen.

Support

Ja FAQ

Nein Chat

Nein Email

Ja Telefon

FAQ teils nicht sauber übersetzt (Google Translator?), deutschsprachiger Telefonsupport vorhanden.

Spaß-Faktor

Der Editor selbst ist benutzerfreundlich. Das System ist aber zu restriktiv, wenn man ein besonderes Layout erstellen möchte. Nicht jeder wird die fehlenden Möglichkeiten, das Design anpassen zu können, begrüßen.

Gesamtbewertung

2.9/5

GoDaddy hat versucht, mit den großen Wettbewerbern mitzuhalten, aber der Website-Baukasten hat noch einen langen Weg vor sich. Wir hoffen, dass bald neue Features hinzugefügt werden.

Unser Fazit

Wenn man GoDaddys Tarife mit den größten Konkurrenten Wix und Weebly vergleicht, könnte man denken, dass man das Gleiche bekommt – Homepage-Baukasten, Online-Shop und E-Mail-Marketing.

Um es kurz zu machen: ja, das ist so, aber alles ist sehr viel einfacher gehalten. Und leider fehlen einige Standard-Features komplett. Der Blog ist äußerst eingeschränkt, es gibt keinen Standard-Passwortschutz und – natürlich – auch keinen App-Store. Dies erschwert das Hinzufügen neuer Funktionen wie z. B. einer normalen Tabelle oder eines Facebook-Like-Buttons, da Sie hierfür ein Code-Widget verwenden müssen. Jedoch mussten wir erfreulicherweise feststellen, dass die Seite sehr gut auf Handys und Tablets bearbeitet werden kann, denn der Editor ist responsive.

Auch der Editor selbst schränkt Ihre kreative Freiheit stark ein. Sie können Elemente nicht so anordnen und gestalten, wie Sie es möchten. Hier ein Beispiel: Es ist unmöglich, ein Video neben einem Textblock anzuzeigen. Ein Video kann nur oberhalb oder unterhalb des Textes eingefügt werden.

Der Online-Shop ist einfach zu verwalten und gut in den Editor integriert. Sie können damit sowohl physische Produkte mit Versand als auch Dienstleistungen verkaufen. Wir würden gerne eine Option sehen, mit der sich auch digitale Waren wie MP3 oder E-Books verkaufen lassen.

Auch die SEO-Einstellungen sind zu grundlegend. In unseren Tests haben alle unsere Produktseiten den falschen Titel und keine Metabeschreibung angezeigt. Umfangreiche Snippets für Preise oder Produktnamen können nicht integriert werden, obwohl sie heutzutage für gute Google-Rankings sehr wichtig sind.

Der Website-Baukasten GoDaddy ist für kleine Websites. Eine seiner größten Stärken ist die einfache Handhabung. Das Gleiche gilt auch für die Terminfunktion. Es ist ein nettes Addon, das sich mit Ihrem Kalender synchronisiert und Online-Zahlungen akzeptiert.

Wenn Sie mehr über den Homepage-Baukasten GoDaddy erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen, die Testversion im ersten Monat gratis auszuprobieren.

> GoDaddy kostenlos testen.

Ist der GoDaddy Website-Bauksten für mich die richtige Lösung?

Sie ein sehr einfaches Tool brauchen, um eine Website zu erstellen.

Sie telefonische Unterstützung brauchen.

Sie eine Terminlösung mit Zahlungsmöglichkeit für Ihre Besucher suchen.

Bloggen ist Ihr Hauptziel.

Sie einen modernen Online-Shop benötigen.

Sie Mitgliedern exklusive Inhalte bieten möchten.

Ihre Website mehr als 10 Einzelseiten umfassen soll. Mehr gibt die Navigationsstruktur nicht her.

Beispiel-Webseiten

GoDaddy Website-Baukasten Alternativen

Sie suchen nach einer Alternative zu GoDaddy, sind sich aber unsicher, welche die ideale Lösung für Sie ist? Lassen Sie den Smart Finder mit 5 einfachen Fragen entscheiden.

FAQ

Kann ich nur meine Domain über Go Daddy registrieren, aber einen anderen Homepage-Baukasten verwenden?

Ja, das ist möglich.

Gibt es eine kostenlose Testversion?

Ja, der erste Monat ist gratis.

Über Armin Pinggera

armin pinggera

Hi! Seit 2013 bin ich der Techie von WebsiteToolTester und habe seitdem hunderte Webtools getestet. Ich bin zu der Überzeugung gekommen, dass jeder eine Webseite oder Onlineshop erstellen kann. Es muss nicht immer kompliziert sein! Wenn Sie deshalb Fragen und Anregungen zu diesem Artikel haben, dann schreiben Sie mir einfach einen Kommentar. Ich freue mich von Ihnen zu hören!

Aktualisierungen des Testberichts

03.09.2018 - Blog und Mitgliedsfunktion hinzugefügt.

Kommentare

Zurück nach oben