Jimdo Erfahrungsberichte

(84 Meinungen) 4.5 von 5 Sternen
5
49
4
31
3
4
2
0
1
0
Das Erstellen einer eigenen Homepage mit dem Jimdo-Baukasten ist für Anfänger super.
Brigitte
Die sehr einfache Bedienung des Programms, die ansprechenden und zahlreichen Designs, die zur Auswahl stehen haben mich voll überzeugt.
Hartmuth
Der Support könnte manchmal schneller sein.
Günther
September, 04, 2017
Kirschi

Doch geschafft

Pros
  • Aufmachung, kostenlos, Design
Cons
  • es fehlt noch etwas an Erklärung im Arbeitsschritt

Vorerst haben wir uns nicht selber an die Erstellung unserer Website herangetraut. Haben Freunde gefragt, ob sich jemand damit auskennt. Aber leider nein. Also haben wir über eine Verlinkung eine Vorlage geöffnet, die uns zu Jimdo führte. Dann war es relativ einfach, Texte zu verfassen, Bilder ein zu fügen usw.

Wer schon einmal eine Powerpoint Präsentation erstellt hat, hat mit der Erstellung einer Website wenig Probleme. Mir gefällt vor allem, das ich die Wahl habe, sie kostenlos laufen zu lassen. Da wir „nur“ Katzenzüchter sind, reicht uns das vollkommen aus. Es ist „nur “ die Präsenz im Netz, die einem damit auch ein Stück weit Seriosität zeigt. So zeige ich, dass ich nichts zu verbergen habe.
Ich kann jeder Zeit ran, füge Bilder und Texte hinzu oder entferne, was nicht mehr aktuell ist. Und was auch sehr gut gefällt. Ich kriege nicht jede Woche von Jimdo irgendwelche Werbemails oder so.

August, 08, 2017
Daniela Halbfas

schnell zu begreifen, einfach umzusetzen, schönes Ergebnis

Pros
  • sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis (Jimdo Pro)
  • schnell zu begreifender Aufbau
  • hohe Flexibilität in der Gestaltung (Text- und Bildanordnung)
  • gute Vorlagen und Designvorschläge
  • guter und schneller Support bei Fragen
Cons
  • in den Vorlagen feste Größen für bestimmte Bauteile (z. B. Logo)

Ich bin kein IT-Experte, sondern nur eine experimentierfreudige Userin. Das hat absolut gereicht, um relativ schnell zu durchschauen, wie ich meine Ideen umsetzen kann. Das Angebot an Vorlagen und Gestaltungsmöglichkeiten ist riesig und es war fast schon schwierig, sich auf ein (von mir angestrebtes) schlichtes Design zu beschränken. Es gibt sehr ausführliche Hilfeseiten und als ich doch mal ein Problem hatte, was ich dort nicht lösen konnte, habe ich innerhalb von wenigen Stunden genau die richtige Lösung vom Support bekommen (Jimdo Pro). Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und habe bisher auch nur positive Rückmeldungen zur Seite bekommen. Im Moment habe ich noch nicht alle Möglichkeiten ausgereizt und werde bestimmt noch ein paar Details verändern und hin und wieder ein bisschen an- oder umbauen.

August, 07, 2017
Katja Bellenbaum

Endlich...

Pros
  • Einfach, günstiger Preis
Cons
  • habe nichts negatives entdeckt

… habe ich eine Internetseite. Mit Jimdo war das Ganze einfacher als gedacht. Ich bin Künstlerin mit dem Schwerpunkt Druckgrafik.
Angenehm finde ich, dass die Seite Stück für Stück von mir weiterentwickelt werden kann. Deshalb habe ich gleich nachgelegt: Unter meinem Künstlernamen www.katinka-rosenrot.com und www.gouil-bellenbaum.jimdo.com

Juli, 27, 2017
Anett Siewert

Meine erste Webseite ganz einfach erstellt

Pros
  • Einfachheit, intuitiv bedienbar
  • kostenlos mit Möglichkeit zum kostenpflichtigen Ugrade
Cons
  • man ist sofort online

Ich habe meine allererste Webseite erstellt und hierfür das Jimdo-Baukastensystem genutzt. Ich habe zuvor an der Volkshochschule einige Kurse zur Webseitenerstellung besucht (Website X5, WordPress und Jimdo), um für mich die passende Variante zu entscheiden. Ich muss sagen, dass mir das Baukastensystem von Jimdo mit Abstand am besten gefällt. Es ist wirklich sehr einfach und intuitiv aufgebaut. Die Designs sind ansprechend und vielfältig.
Ich nutze vorerst die kostenlose Variante, um es auszuprobieren. Später sollen noch ein kleiner Online Shop und ein Blog folgen. Ich denke, ich werde dann auf ein kostenpflichtiges Upgrade wechseln. Die Preise hierfür sind human.
Jimdo ist aus meiner Sicht absolut zu empfehlen!!! 5 Sterne

Juli, 03, 2017
Horst Köhler

Erfahrungen mit der Jimdo-Website

Pros
  • Design, gestalterische Möglichkeiten z.B. Slider
  • zahlreiche Schriften
Cons
  • Es war für mich schwer, die ausgewählte Jimdo-Header-Seite für meine Zwecke abzuändern
  • Die Schriftgröße für die Bildunterschriften scheint nicht veränderbar zu sein; ich hätte sie gerne etwas größer
  • Mir fehlen Infos darüber, wie man innerhalb der Website die einzelnen Textbeiträge miteinander verlinken kann - ich muss dann immer schreiben.
  • Ich habe es bis jetzt noch nicht geschafft, z.B. zwei Bilder nebeneinander zu platzieren mit den entsprechenden Bildunterschriften darunter

Meine Website ist keine Verkäufer-Website, sondern eine informative Seite über historische Dieselmotoren, gefüllt mit vielen bebilderten Textbeiträgen. Andere Baukasten-Webseiten habe ich zuvor nicht getestet. Der Anfang mit der Jimdo-Seite war nicht einfach, das ging schon mit der Auswahl einer passenden Header-Seite los. Für meine Zwecke wäre eine leere Seite am besten gewesen – hier fehlten mir entsprechende allgemeinverständliche Informationen für den Einsteiger.

Google scheint die Existenz der Seite immer noch nicht bemerkt zu haben. Selbst wenn ich „Dieselmotoren, Historik“ eingebe, gibt es keinen Treffer. Was kann ich da noch tun?

Sonstige Vor- und Nachteile aus meiner Sicht: siehe oben.

Anmerkung von WebsiteToolTester: Sie müssen Ihre Seite besser optimieren. Jimdo ist hier nicht das Problem, denn Sie können alle wesentlichen Funktionen (Title, Description, Überschriften, etc), die für eine gute Positionierung notwendig sind, bearbeiten. Das Thema Suchmaschinenoptimierung wird ausführlich in mehreren Beiträgen im Jimdo Hilfs-Center behandelt.

Hier erfahren Sie auch wie Sie Links und Sprungmarken setzen können.

Bilder können Sie nebeneinander setzen, indem Sie zunächst das Spalten-Element aussuchen und dann die Bilder rechts und links einfügen.

Die Schriftgröße von Bildunterschriften ist leider fest vorgeben.

Juni, 19, 2017
Remy

Geht auch zweisprachig

Pros
  • Gut vorbereitete Vorlagen. Für PC, Tablet und Mobile
Cons
  • Man sieht den Vorlagen die zu Grunde liegende Funktionalität nicht sofort an. Viel ausprobieren hilft

Meine Seite soll mich und mein Oldtimer zur Vermietung anpreisen. Ich habe mir zuerst ein paar ähnliche Seiten angeschaut und mir gute und schlechte Punkte notiert.
Ich habe Jimdo als Baukasten verwendet, aufgrund der Ausführungen und Aspekte. Viel Zeit habe ich damit verbracht, die richtige Vorlage zu finden. Am Schluss nochmals wegen der Menü-Struktur, die ich nochmals geändert hatte.

Jimdo unterstützt zweisprachige Seiten eigentlich nicht. Mit einer hierarchischen Menü-Struktur kann man es aber quasi manuell machen.

Juni, 14, 2017
Ralph

alles okay

Pros
  • nach kurzer Einarbeitung intuitiv
Cons
  • 2 Tage auf Support-Antwort warten, kann ganz schön ausbremsen

Nach einigem Hin und Her habe ich mich für Jimdo entschieden. Die Seiten lassen sich intuitiv gestalten, nachdem man sich ne Stunde eingearbeitet hat. Dann fluppt es aber.

Vorteil: Einmal erstellen, für alle Plattformen gut sichtbar.
Nachteil: Auf einem 16:9 Bildschirm wird dann doch recht viel Platz an den Seiten verschenkt.

Kundenservice war sehr nett, kann aber bis zu 48 Stunden dauern.

Juni, 12, 2017
Friedemann Thiele

Erfahrungen mit Jimdo

Pros
  • eBook
  • Online-Dokumentationen
  • Preis
  • Support
Cons
  • kleine Einschränkungen an Gestaltungsmöglichkeiten

Ich bin mit den Online-Dokumentationen gut zurechtgekommen. Auch der Support hatte hervorragend funktioniert. Ich bin voll zufrieden.
Ich habe einen Verbesserungsvorschlag: Ich würde auf meiner Webseite gern Buttons anlegen, die die gleiche Länge haben. Das geht bis jetzt nicht, da die Länge allein von der Anzahl der Textzeichen abhängt. Das System sollte aber ermöglichen, dass Leerzeichen vor und nach dem Button-Text angehängt werden können. Dadurch könnte die Button-Länge beeinflusst werden.

Mai, 12, 2017
Roland Klingbeil

schnell und einfach

Pros
  • einfach zu bedienen
Cons
  • nichts zu beanstanden

Jimdo ist ein guter Baukasten für Menschen wie mich, die ihre eigenen klaren Vorstellungen zum Webauftritt selber und ohne teure externe Unterstützung schnell und einfach umsetzen möchten, für jederzeitige Änderungen flexibel bleiben wollen und keine Programmierkenntnisse haben.

April, 18, 2017
byzumen

Starker Baukasten

Pros
  • sehr übersichtlich
  • optisch guter Aufbau
  • viele Möglichkeiten
  • läuft mit der Zeit
  • einfach bedienbar
Cons
  • Seitentitel nicht individuell formatierbar
  • einige Zusatzdienste von Dritten (englisch)
  • Bibliothek für hoch geladene Dateien
  • User Interaktion mit Social Network (Login)
  • mehr + Funktionen in den Upgrades

Für jeden Anfänger absolut ideal. Jimdo ist ansehnlich und überschaubar, bietet selbst als Free User eine ganze Menge und die Möglichkeit, selbst damit professionelle Website zu erstellen.

Mit den vielen Layout Vorlagen hat man eine gute Auswahl zur Verfügung und die Individualisierung dieser ist auch einfach Hand zu haben. Das Menü für die Bearbeitungsoberfläche ist knapp, aber aufs Wesentliche gebracht. Die Vorschau für mögliche Endgeräte ist eine sehr große Hilfe bei der Konfiguration der Seite. Das Verschieben der Bausteine ist praktisch und macht das Gestalten und Aufbauen seines Internetauftrittes sehr flexibel.

Trotz, dass es einige Features mehr in den jeweiligen Upgrades gibt, halte ich diese immer noch für zu wenig. Eine Bibliothek zur Verwaltung aller hoch geladenen Dateien wäre noch zu empfehlen. Ein starkes Plus biete diese zusätzlich noch durch eine „One Click“ Funktion (1x hochladen, evtl mehrere „Platzhalter“ bestimmen – dann nur 1x bearbeiten und alle ausgewählten Platzierungen mit der neuen Dateien ersetzen). Des Weiteren wäre eine Kommentierung mit beliebigen sozialen Netzwerken nicht verkehrt, auch wenn schon ein paar Möglichkeiten zur Interaktion mit der Website bestehen. Jimdo fehlt es an einigen Diensten wie z.B. dem Newsletter. Solche können aber durch Dritte Seiten eingebunden werden, welche meist jedoch leider auf Englisch gehalten sind.

Dennoch ist Jimdo für mich der beste Anbieter mit dem Baukasten System. Ich habe schon so viele probiert (WordPress, Cabanova, Weebly, Wix, ..) Doch alle sind sie deutlich sehr viel eingeschränkter in Funktion und Anwendungen. Außerdem sind sie meist auch unübersichtlicher gestaltet und aufgebaut als diese. Daher kann ich Jimdo nur empfehlen.

März, 28, 2017
Alexandra Baum

Firmenwebseite mit JimdoPro

Pros
  • Preismodelle
  • Anleitungen
  • einfache Bedienbarkeit
  • schneller Einstieg
Cons
  • Geschwindigkeit
  • wenige Templatevorlagen
  • blockierende CSS Ressourcen im Template lt. Search Console
  • sehr unflexible Gestaltungsmöglichkeiten, wenn man nicht selbst HTML, CSS und Java beherrscht
  • vollständige SEO Optimierung nur im teuersten Tarif oder mit eigenem Code möglich

Habe meine Firmenseite mit JimdoPro gebaut. Domain habe ich jedoch extern über UnitedDomains gekauft, war deutlich billiger. Preis-Leistung finde ich soweit in Ordnung, auch wenn mich einige Punkte stören. Vor allem die Bedienungsprobleme im Edge Browser stören sehr. Auch die eingeschränkten Designmöglichkeiten und die längeren Ladezeiten sind verbesserungsfähig.

Was ich sehr nervig finde, ist, dass man als Nutzer keinen Zugriff auf die im hochgeladenen Dateien mehr hat, nachdem der Upload durch ist. Man muss die Dateien also zum Bearbeiten immer lokal zur Hand haben. Das macht es sehr unflexibel.

Anmerkung von WebsiteToolTester: Eine Domain ist in JimdoPro und JimdoBusiness im Preis bereits inbegriffen.

März, 27, 2017
Helmut Ortmann

Anfangen und keine Angst vor Fehlern

Pros
  • Einfach zu nutzen
  • Umfangreiche Funktionen
  • Umfangreiche Hilfe
  • Webinars
Cons
  • An einigen Stellen war die Hilfe verwirrend und zu kompliziert

Anfangs war ich erschlagen von den vielen Funktionen, Vorlagen und Möglichkeiten. Ich las mich durch die Dokumentation, schaute Webinars und war bei den Templates fast am verzweifeln.

Glücklicherweise überwand ich diese Anfangsprobleme. Nachdem ich das Konzept so in etwa verstanden hatte, ging es angenehm schnell. Was ich wollte, konnte ich lösen.

Aus meiner Sicht ist es wichtig, sich etwas Zeit zu nehmen und das Konzept zu verinnerlichen. Wenn dann noch das eigene Konzept der Homepage stimmt, kann fast nichts mehr schiefgehen. Zu fast allen Fragen gibt es Hilfen. Der begrenzende Faktor für mich war der Aufwand, den ich investieren wollte.

Ein angenehmer Nebeneffekt:
Durch das Arbeiten mit der Homepage – Design und Inhalte – wurden mir selbst viele Dinge an meiner Geschäftsidee klarer.

Warum habe ich einen Webbaukasten gewählt?
Ich wollte mich ausschliesslich auf Inhalt und nicht auf Technik konzentrieren.

Würde ich die Entscheidung nochmal so treffen?
Ja.

Was war/ist mein größtes Problem?
So richtig verstanden habe ich die unterschiedlichen Templates nicht. Es gibt zwar viele Beschreibungen – aber geholfen hat es mir nicht allzu viel.

Was empfehle ich:
Zeit nehmen.

Die Informationen auf WebsiteToolTester.com haben mir geholfen und im Endeffekt viel Zeit gespart.

März, 15, 2017
Christiane Imhof

Gute Entscheidungshilfe

Pros
  • Sehr guter Überblick über Vor- und Nachteile
Cons
  • Manche Informationen sind etwas versteckt - da hilft nur Geduld (z.B. transparente Hintergründe anlegen)

Ihre Übersicht hat mir geholfen, mich für das Baukastensystem von Jimdo zu entscheiden. Dank der tollen Schulungsvideos von Jimdo habe ich meine Seite www.trainings-in-mitgefuehl.de ohne fremde Hilfe erstellen können. Mir gefällt auch, dass ich hier selbst die Seite umbauen und verändern kann, wann immer ich es brauche.

März, 07, 2017
Horst Maiwald

Übung macht den Meister

Pros
  • Handhabung der Bausteine
Cons
  • Eingeschränkte Einflussmöglichkeit auf das Design

Auch Baukästen muss man zunächst kennenlernen, die einzelnen Bausteine, ihre Abhängigkeiten und Grenzen. Das kostet Zeit, ist aber der interessanteste Part der Arbeit.
Ich habe eine Homepage für einen über 120 Jahre alten Kneipp-Verein mit dem Jimdo-CMS neu erstellt.

Sehr bald erkannte ich, dass die kostenlose Version für unsere Bedürfnisse nicht ausreichte (Volumenbegrenzung für Downloads u.a.). Mit der sehr preiswerten Pro-Version ließen sich dann alle Anforderungen realisieren.

Die Portierung auf die alte Domain war überraschend einfach. Und ich war überrascht darüber, dass Links in anderen Homepages nach der Portierung weiter funktionierten und ohne Änderung den Aufruf der neuen Homepage ermöglichten – obschon JIMDO inzwischen auf gesicherte Verbindungen („https“ statt „http“) umgestellt hatte. Auch die Umstellung des E-Mail-Accounts funktionierte überraschend unproblematisch.

Erst nachträglich stieß ich bei JIMDO auf eine Entscheidungsmatrix für die Auswahl der geeigneten Seitengestaltung. Dies hätte mir zu Beginn geholfen. Nachträgliche Umstellung des Seitendesigns sind bei JIMDO sehr komfortabel gelöst, sie können leicht simuliert werden, aber Details wie die Seitenaufteilung sind nur durch Eigenprogrammierung änderbar. So werden wir wohl vorerst mit einem störend großen Abstand zwischen dem oberen Rand und der ersten Zeile, dem Logo, leben müssen. Deshalb ein Stern weniger.

März, 01, 2017
nicole

I´m happy

Pros
  • Preis
  • Sehr einfach
  • Guter Support
Cons
  • nichts

Habe zum ersten Mal eine Homepage gestaltet, und mit JIMDO war es nach etwas einarbeiten wirklich kein Problem. Es ist auch für NON-FREAKS gut umsetzbar und ich würde es wieder so machen und auch weiterempfehlen. Wenn mal ein Problem bestand, habe ich den Support zwar nicht telefonisch sondern per Email kontaktieren können, es wurde mir dann innerhalb von maximal zwei Tagen zuverlässig geholfen.
Bin happy mit meiner Site und mit dem Jimdo-Paket (habe Pro).

Februar, 03, 2017
Petra Ruch

Jimdo ist schwer ok

Pros
  • freundliche Untertützung
Cons
  • nichts

Als reiner Anwender ohne Lust auf tiefere Programmierkenntnisse in HTML oder ähnliches konnte ich meine Website erstellen. Probleme gab es bei der Aufnahme bei Google. Die wurden nach zwei E-Mails mit den Jimdo-Beratern prima gelöst. Es funktionierte einfach nicht, über den bekannten Rechts-Klick, sondern nur über die Kopie per Tastatur. Nachdem das geklärt war, hat alles funktioniert. Ich habe keinen Vergleich zu anderen Anbietern, aber aus meiner Perspektive ist das Jimdo-Angebot seriös und gut.

Januar, 18, 2017
Olaf

Jimdo

Pros
  • Einfache klare Designs
Cons
  • -

Einfacher, klar zu verstehender Baukasten. Nach Umbau musste man sich an das neue bessere Design erst gewöhnen. Für Laien gut zu verstehen. Einfache, klare Hilfe. Die Einbindung von externen Inhalten ist auch gut vonstatten gegangen. Ich bin begeistert.

Januar, 04, 2017
Sabine Stephan

Ich finde den Anbieter gut.

Pros
  • Das ich die Webseite sogar selbst bauen kann, obwohl ich null Ahnung habe.
Cons
  • Das ich sehr viel Zeit brauche, das liegt nicht an dem Anbieter, sonder ehrer an meiner Unkenntnis ;-)

So wie oben schon gesagt, finde ich den Baukasten sehr gut. Sogar ich kann meine Website bauen! Ich benötige dafür zwar viel Zeit, allerdings liegt das an mir selbst, da ich wenig Erfahrung mit solchen Dingen habe und auch nicht sehr gute PC-Kenntnisse besitze.
Ihnen allen ein gutes neues Jahr!!!
Mit freundlichen Grüßen
S. Stephan

November, 21, 2016
Alexandra Kotai-Bontus

Jimdo - sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis - userfreundlich - hoher Individualisierungsgrad

Pros
  • Fand mich rasch zurecht
  • Viele Designmöglichkeiten
  • Viele Individualisierungsmöglichkeiten
  • Rascher Support
Cons
  • Headergröße bei Designvorlagen nur via CMS änderbar
  • Wenn man auf einer kostenlosen Domain geübt hat, war es nur via Support und Verknüpfung der Sites möglich mit einem komplett anderen Design von Anfang anzufangen. Hier wünsche ich mir eine Funktion, die einen totalen Reset der kompletten Site auf Wunsch ermöglicht.
  • Schriftfarben musste ich immer die RGB Codes eingeben und konnten (zumindest hab ich es nicht gefunden) nicht als Favoriten oder "meine" Farben gespeichert werden

Ich bin mit dem Jimdo Website Tool sehr zufrieden. Ich habe eine Business-Website für mich erstellt und dafür den günstigsten Vertrag abgeschlossen. Die Website, die ich damit erstellt habe ist die 3. Website in 5 Jahren, die ich komplett selbst mit anderen Websitebaukästen erstellte. Viele der Features, die ich mir bei den vorher benützten Baukästen gewünscht habe, wurden bei Jimdo erfüllt. Natürlich gab es in den vergangen Jahren sicher Entwicklungen auch bei den anderen Baukästen (1&1, World4You). Was mir besonders gefällt, sind die mich sehr ansprechenden Designvorlagen bei Jimdo und die Videotutorials.

Auch die Individualisierungsmöglichkeiten finde ich sehr vielfältig und ich als Laie konnte bereits nach kurzer Zeit sehr rasch meine Ideen umsetzen. Der Support hat rasch reagiert und meine Anliegen erledigt. Was ich zu Beginn als mühsam empfand, war der Punkt, an dem ich nach dem Üben (mit meiner Gratisdomain) meine „echte“ Website gestalten wollte und ich die Grunddesignvorlage ändern wollte. Dies gelang mir nicht. D.h. es war nicht möglich eine Art „Reset-Knopf“ zu drücken, um ganz neu zu beginnen.

Es gab da zwar eine Lösung via Support, doch das könnte aus meiner Sicht eleganter und einfacher für den User und Jimdo gelöst werden. Zweiter kleiner Minuspunkt: die Header der Designvorlagen können nur mittels CMS-Kenntnissen verändert werden.

Bei meiner Website, mit der ich vom Layout her super zufrieden bin, ist der Header so groß, dass wenn ich die Website auf einem kleineren Bildschirm betrachte, nur jeweils der Header sichtbar ist und der User hinunterscrollen muss, um die unterschiedlichen Inhalte zu sehen, was aus meiner Sicht ein großes Manko ist. Ich arbeite an der Lösung und werde mich diesbezüglich auch noch an Jimdo wenden, denn das wird ja eine Eigenheit des Designs sein, denke ich, und jeder Websitebetreiber möchte sicher gerne, dass sofort ersichtlich ist, dass seine unterschiedlichen Sites auch unterschiedlichen Inhalt enthalten. Weiter war es mir nicht möglich meine Standardschriftfarben irgendwo abzuspeichern (vielleicht habe ich diese Funktion auch einfach nicht gefunden), daher war es oft nötig die RGB Codes einzugeben und das empfand ich als mühsam. Wenn diese Punkte nicht wären, dann gäb’s volle 5 Punkte – so würde ich gerne 4,5 geben, da das nicht geht gibt´s 4 Punkte für Jimdo.

November, 16, 2016
Udo Lauven

Hosten der selbstgemachten Bilder (Digital Art), unabhängig von sozialen Netzwerken bzw. Plattformen

Pros
  • Baukastenprinzip, Preis/Leistungsverhältnis, größtmögliche Freiheiten bei der Gestaltung
Cons
  • Leider kein direktes Einbinden von Videos möglich (nur Links auf Videoplattformen wie vimeo etc.)

Nach diversen Erfahrungen in sozialen Netzwerken wollte ich, unabhängig von Vorgaben der jeweiligen Plattformen, meine Bilder präsentieren. Das Baukastenprinzip von Jimdo überzeugte mich dahingehend, dass man nicht in ein starres Vorgaben-Korsett gezwängt wird. Ich wollte keine „Textwüsten“, keine x-Verlinkungen auf alle möglichen Netzwerke (wo man überall selbst angemeldet sein muß und die damit einhergehende Verpflichtung erfüllen, alle Nachrichten zeitnah beantworten zu müssen).

Wer Interesse hat meine Bilder zu sehen, kann sie sich ansehen, über einen Kontakt-Button eventuell eine Nachricht hinterlassen und hat die Gewähr, dass der Datenschutz eingehalten wird. Es werden über Google Analytics nur die Menge der Klicks auf die Seite gezählt (ohne Angaben von IP-Adressen etc.).

November, 14, 2016
re.bierhals@gmail.com

Jimdo ist wirklich einfach und bietet tollen Service

Pros
  • Service, Einfachheit, Designvielfalt, faires Angebot
Cons
  • meine Negativerfahrung bezieht sich allein auf die Testphase bei 1&1 (siehe Kritik)

Jimdo bietet einen wunderbaren Service: auf Anrufe wird umgehend reagiert, die Mitarbeiter sind äußerst hilfsbereit. Es handelt sich um ein faires Angebot, und zwar bereits in der Testphase. Ganz im Gegensatz zur 1&1-Testphase, bei der ich großen Ärger hatte, die gewählte Domain nach der Testphase ohne Vertragsabschluss beizubehalten – man wollte mir dort unbedingt einen Vertrag aufzwingen.
Auch mag ich bei Jimdo die Vielfältigkeit der Designvorlagen sowie die äußerst einfache Handhabung. Mit einer der Vorlagen ließ sich meine Idee von den Praxisstühlen im Steinbruch als durchgehendes Fotomotiv für die gesamte Homepage umsetzen. Vielen Dank Jimdo!

November, 14, 2016
Bernt Hoffmann

Sehr hilfreiche Anbieter-Beurteilung durch WebsiteToolTester.com

Pros
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Tolle Design-Auswahlmöglichkeiten
  • Support des Jimdo-Teams: gut und hilfreich
  • Auch für Laien leicht verständlicher Seitenaufbau
  • Sehr freundliche Mails seitens des Jimdo-Supports
Cons
  • Fast nichts!
  • Außer: der PRO-Support könnte manchmal etwas schneller antworten ... ;-)

Der „Bau“ meiner Webseite war für mich absolute Premiere. Ich habe so was zuvor noch nie gemacht … und war entsprechend unsicher bei der Auswahl des für mich besten Baukasten-Anbieters. Hinzu kamen Probleme mit dem bisherigen Webadmin, so dass ich auch nicht immer wusste, wie der Domain-Umzug würde vonstatten gehen können.

In der „heißen Phase“ hatte ich 3 Baukästen vorausgewählt; JIMDO, „Strato“ und ein wenig bekannter namens „Page4“. Je mehr ich über das Thema Domainumzug u. Webseitenbau las, desto schwieriger und lästiger wurde mir die endgültige Entscheidung. Und eben hier wie auch schon in den Monaten zuvor hat mir Robert Brandl durch viele Erklärungen und wirklich etliche persönliche Mails sehr geholfen.

Zeitweilig fühlte ich mich in dem Wust an Infos von den verschiedenen Anbietern wie auch unterschiedlichsten Meinungen in allen möglichen Foren und/oder Fachmagazinen etc. ganz furchtbar alleine. Und auch hier war Websitetooltester stets ein wahrer „Rettungsring“. Sämtliche Fragen, die sich so auftaten wurden von Robert und dessen Crew immer schnell und gut verständlich beantwortet.

Glücklicherweise (muss ich heute sagen) habe ich in der Baukastenfrage endlich mal meinem „Bauchgefühl“ im Zusammenspiel mit den hervorragenden und wirklich richtigen Empfehlungen durch Websitetooltester.com vertraut … und mich an JIMDO heranführen lassen.

Gegenwärtig bin ich mit dem „PRO-Paket“ sehr zufrieden. Die Jahreskosten von EUR 60,— (ergo: EUR 5,— / p.M.) finde ich für die gebotene Leistung absolut angemessen, ja vergleichsweise sogar günstig.

Die verschiedenen Jimdo-Baukästen (hier: „Design-Vorlagen“) werden übersichtlich vorgestellt und mit jeweils interessanten Beispielseiten gut erklärt. So habe ich recht schnell den für mich richtigen Baukasten gefunden.

Der eigentliche Seitenbau hat mir großen Spaß gemacht. Und es gab ja nach meinem eigenen Seitenkonzept auch etliche Haupt- & Unterseiten einzurichten. Alles ist bei Jimdo klar strukturiert und leicht verständlich – auch und wohl gerade für absolute Laien wie ich es in Sachen Webdesign nun mal bin.

Inzwischen ist nun fast alles fertig und ich erfahre selbst aus Designer-Kreisen viel Lob für die Gestaltung und den guten Seitenaufbau (der ja ebenfalls durch Jimdo so eingerichtet wurde)

Wer also – wie ich im Sommer 2016 – vor der Entscheidung steht, eine eigene Webseite zu bauen, dem kann ich wärmstens Jimdo empfehlen. Stets im gleichen Atemzug genannt wie Websitetooltester.com

Als einzigen Kritikpunkt möchte ich die manchmal etwas lange Antwortdauer des Jimdo-PRO-Supports anführen. Hier wäre es vielleicht eine Idee, dass Jimdo den PRO-Kunden eine Tarifoption anbieten könnte, die z.B. durch einen „sozialverträglichen“ Zusatzbeitrag die Startphase der eigenen Webseite vereinfachen könnte. So eine Art „Erste Hilfe-Paket“ …

Oktober, 13, 2016
Karl Heinz Lastei

Heinz Lastei - meine Galerie

Pros
  • Mir wurde immer wieder Hilfe und Vorchläge für Verbesserungen angeboten.
  • Bin auch mit dem Preis für Jimdo Business zufrieden.
Cons
  • Habe spät gemerkt, dass der Jimdo Baukasten nicht die Möglichkeit für mehrsprachige Seiten hat. Habe eine eigene Lösung gefunden.
  • In der Kontaktseite meiner Hompage ist es mir nicht gelungen, den Text im Formular (E-mail Nachricht) zu ändern

Danke für die Hilfe, die mir Ihr eBook gegeben hat, denn ohne dem wäre ich nicht soweit gekommen. Ich bin mit meiner Seite noch nicht ganz fertig. Es fehlen die Titel und Inhalte in der italienischen Version und meine Ausstellungsdaten.

Nochmals vielen Dank für ihre große Hilfe und Ihr Interesse an der Entwiklung meiner Seite.

Leider sieht mich Google noch nicht!

Oktober, 13, 2016
Alexander I.

Meine Firmenwebseite

Pros
  • Ich bin sehr zufrieden mit der Bedienbarkeit.
Cons
  • Ich habe SEO-Optionen vermisst. Die, die da sind sind zu wenig.

Hallo,
ich bin Alexander und habe die Webseite für die Firma Alugeländer Alkon erstellt. Da ich vorher keine Ahnung hatte, wie und was ich wann tuen soll, oder welche Gedanken vorab ich mir machen muss, bin ich sehr dankbar für das Buch der WebToolTester. Ich finde für Leute, die keine Ahnung haben, was wie und warum, ist das eine tolle Sache, um sich zurecht zu finden.

September, 05, 2016
Jürgen Möller

Zeitleiste für Chronik

Pros
  • Bedienung ist einfach
  • Preis günstig bzw. umsonst
  • Designs gut
Cons
  • Zeitleiste für Chronik nicht möglich

Vereine, Organisationen, Familien, Firmen wollen manchmal eine Zeitleiste mit ihrer Entwicklung darstellen. Ich bin dabei für den Heimatverein die Geschichte des Ortes zu schreiben und finde es schwer eine Zeitleiste in die angebotenen Designs zu integrieren.

Ich möchte zu einer bestimmten Jahreszahl/ Datum einen Text und ein oder mehrere Bilder hinzufügen und das fortlaufend, chronologisch tun können. Zu diesen Texten und Bildern möchte ich Links hinzufügen, falls man vertiefende Informationen haben will.

Das ist nicht nur mit Jimdo, sondern mit allen anderen Baukästen nicht möglich. Man muss sich dann da anders behelfen. Z.B. arbeite ich in Jimdo mit Blogs oder aber errichte Unterseiten für verschiedene Zeitabschnitte. Nicht optimal.

August, 30, 2016
Müller

Jimdo Homepage-Baukasten

Pros
  • Gute Auswahl an Designs und Vorlagen, viele Gestaltungsmöglichkeiten
  • Seit kürzerer Zeit auch Fotobearbeitung möglich.
Cons
  • Support dauert bei der Free Version zu lange. Die Antworten sind wenig hilfreich und verweisen auf ewig lange Texte in den Hilfeseiten.
  • Nach Einführung der Fotobearbeitung waren viele meiner eingestellten Bilder zunächst verändert in Größe und Darstellung. Das ist ärgerlich, wenn man mit der Seite online ist und es dann plötzlich nicht mehr gut gemacht aussieht. Auch hierzu war der Support zu spät.

Einfach mit einem Baukasten eine eigene Homepage erstellen? Anmelden und los geht’s? Nun, so einfach war es nicht. Wer sich damit aber erst einmal vertraut gemacht hat und eine Seite gebaut hat, der schafft die nächsten, sollte es denn nötig sein, einfacher und schneller.

Ich habe eine Seite für mein Hobby benötigt. Vor der Anmeldung sollte man sich unbedingt über den Namen im Klaren sein und auch nachgedacht und geschaut haben, ob man nicht irgend ein Urheberrecht, eine Namensverletzung begeht, sonst muss man die Seite komplett löschen und neu bauen. Das geht zwar auch wenn man die alte Seite erst mal bestehen lässt und den Inhalt in die Neue kopiert. Das ist aber, bei richtiger Vorabarbeit, ein völlig unnötiger Aufwand …

Das ist ein Problem bei Jimdo Free: Eine nachträgliche Namensänderung ist nach Anmeldung nicht möglich! Es sei denn, man macht ein Upgrade und zahlt gleich. Dicker Minuspunkt für absolute Beginner… Vielleicht auch bei anderen Baukastensystemen..

Die Bedienung erschließt sich mit ein wenig Übung und Frustrationstoleranz nach und nach. Manche Textbausteine verschoben sich immer mal wieder, trotz korrektem Speicherns und andauernder Änderung. Warum, weiß der T….

Die Ansicht der Seite im Handy gefällt mir nicht, ob das an meinem Aufbau liegt, kann ich nicht sagen. Jimdo verspricht eine perfekte Ansicht auch auf anderen Geräten. Das kann ich so nicht finden. Der Support funktioniert insofern, als dass man bei konkreten Fragen vielleicht am nächsten Tag eine Nachricht erhält, mit meiner Ansicht nach meist überflüssigen Nachfragen und Hinweisen auf die allgemeinen Hilfeseiten. Konkrete und schnelle Antworten habe ich nicht erhalten. Dafür wird man einfach durchgehend geduzt. Dass muss man mögen, ich fand es unangebracht und habe die Probleme allein in stundenlanger Bastelarbeit gelöst.

Man wird relativ schnell zur Probe auf ein kostenloses Upgrade gesetzt, mit dem man alle sonst kostenpflichtigen Dinge nutzen kann. Wenn man sich bis dahin schon gut genug auskennt ist das klasse, sonst zu schnell. Wäre besser, man könnte sich die Zeit dafür aussuchen.

Fazit: Der Baukasten funktioniert und man kann mit etwas Übgung seine erste schöne Seite bauen. Der Support ist meiner Meinung nach nicht gut. Die Antworten waren nicht hilfreich und dauerten zu lang. Das Geduze ist Geschmackssache, meins ist es nicht. Insgesamt ist der Baukasten aber für Durchschnitts PC-User brauchbar und hilfreich. Mit ihm lassen sich erste schöne Seiten, auch von Anfängern, erstellen.

Meine Bewertung liegt bei 3 1/2 Sternen. Ein Abzug wegen des Supports, ein Halber wegen der Duzerei. Ein weiterer, weil man sich zuerst anmelden muss und dann erst seine Seite entwerfen kann. Warum kann man nicht erst etwas entwerfen und sich dann anmelden, wenn man seine „Hausaufgaben“ gemacht hat, sprich alles in den Hilfeseiten gelesen hat, die sich beim Bauen entstehenden Fragen gelöst und bearbeitet hat und wenn man wirklich online gehen will?

Der Vergleich zu anderen Homepage-Baukästen fehlt mir. Ich hatte mich bewusst für ein Hamburger Unternehmen entschieden.

August, 03, 2016
Jürgen Schütz

Jürgens Test(bericht)

Pros
  • Große Auswahl an Designs
Cons
  • Möglichkeiten für Bildgalerien sind begrenzt

Man macht sich vorher natürlich seine Gedanken und sucht sich nach diversen Berichten im Netz einen Baukasten für die eigene Homepage, in meinem Falle eine (geplante) Fotohomepage, aus.

Man kann natürlich viele verschiedene ausprobieren. Ich habe mich auf die Berichte verlassen und mich für Jimdo entschieden.

Die Bedienung geht recht einfach, auch wenn man sich als Office- und Photoshop-Anwender schon an die Beschränktheit der Möglichkeiten gewöhnen muss. Mal eben ein Textfenster an die Stelle verschieben, die einem genehm ist, geht nicht so ohne weiteres.

Ganz wichtig: vorher Gedanken über die Inhalte machen und dann erst loslegen. Ich habe es umgekehrt gemacht und habe damit, ich möchte nicht sagen Schiffbruch erlitten, aber es verzögert die Erstellung doch ungemein, wenn man sich erst bei der Architektur der Seite Gedanken zu den Inhalten macht. Also besser vorher in Word oder wenigstens handschriftlich Gedanken zu den Inhalten machen und Bilder schon in entsprechend kleinen Formaten vorbereitet auf der Festplatte liegen haben.

Juli, 29, 2016
Werner

Jimdo hat mich überzeugt

Pros
  • kurze Eingewöhnung
  • gutes Handling
  • top Preis
Cons
  • Tondokumente nur über "Hintertür" möglich
  • Ich mußte daraus erst ein "Video" machen
  • Der Support reagierte anfangs etwas langsam.

Um die HTML-Version zu nutzen, die ich mit Magix nicht bekam, bin ich auf Jimdo umgestiegen und bin sehr zufrieden. Selbst mit der einfachen Low-Cost-Version sind viele Wünsche zu erfüllen.

Aus Spaß an der Freude habe ich noch zwei weitere Webseiten gebaut und halte alle aktuell! (Westerhausen-heimat.de, Harzvorland.jimdo.com und Bielstein.jimdo.com)

Ich kann jedem Einsteiger Jimdo empfehlen!

Übersichtlich, logisch, leicht zu begreifen und zu händeln.

Juni, 22, 2016
Seydel

Anfangs schwierig - dann total einfach

Pros
  • Designs, wenn man es begriffen hat leichte Bedienung
Cons
  • für ältere Menschen zu viel "Fachchinesisch"

Nach anfänglichen Begriffsschwierigkeiten war die Erstellung der Homepage recht leicht und einfach anzuwenden. Bei den Einstellungen für die Suchmaschinen bin ich gecheitert, selbst der Support oder SEO hilft nicht. Also immer noch: tolle Webseite, auf Google nicht zu finden. Schade!

Anmerkung von WebsiteToolTester: Ihre Seite ist in Google drin. Um das zu prüfen, müssen sie nur folgendes in Google eingeben: site: „www.seydel-gruenanlagenservice.de“

Juni, 13, 2016
Hellwig

Homepage mit Jimdo

Pros
  • guter Support
  • Bedienung
  • Preis
  • viele Designvorlagen
Cons
  • nichts

Ich habe meinen Firmenhomepage mit Jimdo erstellt und kann nur sagen das alles problemlos funktioniert hat und die Bedienung der einzelnen Tools intuitiv und leicht von der Hand geht, selbst für einen unerfahrenen Webdesigner wie mich.
Es stehen viele Designvorlagen zur Verfügung und es kann sehr einfach ein neues Design ausprobiert werden.

Die Möglichkeiten über das Baukastensystem sind reichhaltig und man kommt letztendlich zu einer Webseite, mit der man 100 prozentig zufrieden ist. Für mich war es der richtige Weg.

Mai, 24, 2016
Stephanie

Jimdo - Empfehlung

Pros
  • Preis
  • Designs
  • Support
Cons
  • gewisse Funktionen fehlen

Ich habe meine Webseite mit Jimdo Pro erstellt. Das kostet mich 60 Euro im Jahr, finde es einen fairen Preis. Für einen kleinen landwirtschaftlichen Betrieb mit Direktvermarktung sind die Funktionen großteils ausreichend. Das Uploaden von Bildern ist einfach und schnell. Insgesamt braucht man keine Programmierkenntnisse und mein optischer Perfektionismus wurde größtenteils befriedigt. Im Design würde ich mir etwas mehr Gestaltungsfreiheit wünschen. Der Support ist schnell und zuverlässig, und meistens hilfreich.

Mai, 18, 2016
Peter Schneider

Firmenwebsite - einfach mit Jimdo

Pros
  • Preis
  • Bedienung
  • Hilfe
Cons
  • Suchmaschinen-Zugang

Firmenwebsite für unser kleines Familienunternehmen, bestehend seit 26 Jahren; Bedienung war relativ einfach, wenn man sich entsprechend eingelesen hatte.
Ich habe es zuerst mit 1&1 versucht, bin aber mit dem Baukasten gescheitert. Nach dieser Erfahrung mit Jimdo könnte es vielleicht auch bei 1&1 klappen, aber die sind halt doch etwas teurer und Jimdo ist mir angenehmer. Super Support, alles recht übersichtlich und nicht so aufgebläht wie 1&1. Jetzt kann ich unsere Website jederzeit aktualisieren ohne Kenntnis jeglicher Programmiersprache; nur den Zugang zu den Suchmaschinen, z.B. Google, muss ich noch verbessern. Da bin ich bei Jimdo noch nicht komplett durchgestiegen.

Anmerkung von WebsiteToolTester: Evtl. könnte dieser SEO-Guide von Jimdo weiterhelfen.

Mai, 17, 2016
Andre Solandt

Gut, aber begrenzt

Pros
  • intuitiv
  • schnell
  • Vorlagen OK
  • Statistiken,
  • Google, etc.
Cons
  • mehrsprachige Webseite nicht möglich bzw. nicht gut möglich
  • Zuwenig Tiefe der Navigation

Reiseveranstalter für Nischen / Sport

Support war immer freundlich und schnell. Bedienung sehr leicht. Habe Webnode ausprobiert und finde diesen im Vergleich weniger angenehm zu benutzen, werde aber meine Englischen, Französischen, usw. dort anlegen.

Alles schön und gut, aber leider sind mehrsprachige Seiten nur über (unprofessionelle) Umwege möglich. Geht man den vorgeschlagenen Weg für mehrsprachige Seiten, fehlt die Tiefe der Navigation. Ansonsten netter Baukasten.

Mai, 10, 2016
Maria Biedermann

Zufriedenheitswebsite Jimdo

Pros
  • Bin zufrieden mit allem.
Cons
  • Habe kein Manko, da ich sehr zufrieden bin

Eigentlich hat mir alles gefallen. Ich habe die kostenlose Variante. Reicht aber für mich aus. Designsvorschläge sind sehr viele und wer da nichts findet, ist selber schuld. Bis ich die Seite vollständig kapiert habe, brauchte ich ungefähr 30 Minuten. Wahrscheinlich bin ich zu doof. Frau eben und 67 Jahre alt. Nachfragen bei Jimdo verlief immer sehr unproblematisch und schnell. Waren immer sehr hilfreich, nett und haben nachgefragt, ob jetzt alles in Ordnung sei. Das gefiel mir sehr. Bin sehr zufrieden.

April, 13, 2016
Jacques Widmer

Homepage für Musiker

Pros
  • Möglichkeit des Designwechsels
Cons
  • -

Habe eine Homepage erstellt für einen Musiker. Alles war nicht von Anfang an klar, hat sich aber mit probieren fast alles lösen lassen. Das Einfügen einer Audiodatei ist mir (noch) nicht gelungen. Der Support war gut, konnte mal per Chat gleich ein Problem lösen.

Anmerkung von WebsiteToolTester: Mit dieser Anleitung können Sie Audio-Dateien auf Ihrer Jimdo-Seite einbinden.

April, 12, 2016
Georgia Herold

Darstellung eines neuen Produkts auf der Jimdo-Website

Pros
  • war flexibel und für mein Thema passend
Cons
  • Leider ist die Website immer noch nicht über Google erreichbar

Zu zweit haben wir meine Website aufgebaut: Meine Freundin, erfahren mit betrieblichen Homepage-Baukästen, war für die Technik zuständig, ich habe Texte und Fotos geliefert und deren Anordnung ausgewählt. Das Ergebnis ist ausgezeichnet, weil es mein Anliegen kompetent und sehr ansprechend darstellt. Der Baukasten hat ermöglicht, was ich mir vorgestellt habe.
Ich wünsche mir, dass meine Webseite auch über Google erreichbar ist.

Anmerkung von WebsiteToolTester: unser Artikel zum Thema „Suchmaschinenoptimierung (SEO)“ wird Ihnen weiterhelfen.

April, 06, 2016
Adolf Hintermeier

Mit Jimdo schnell zur Vereinshomepage

Pros
  • Bedienung
  • Unterstützung / Support
  • Designs
  • Webinare
  • Hinweise auf Neuerungen
Cons
  • einbinden von PDF zur Anzeige analog JPG
  • Farbgestaltung nicht immer je Detail möglich
  • Formatierung in der Handhabung verbesserbar

Unsere alte Vereinshomepage war schon lange nicht mehr aktuell. Mit Jimdo haben wir ein Tool gefunden mit dem wir das neue Konzept für unsere Homepage weitgehend umsetzen konnten. Die Bedienung ist schnell erlernbar. Somit ist die Wartung der Seite nicht an eine Person ausgerichtet. Jeder, der etwas mit dem Computer umgehen kann, kann auch die Seite pflegen. Der Vergleich zu anderen Homepage-Baukästen fehlt mir.

Mit dem Support bin ich sehr zufrieden – man bekommt schnell eine kompetente und freundliche Auskunft. Sicherlich wäre an der einen oder anderen Ecke ein bisschen Bedienungsfreundlichkeit noch wünschenswert. Insgesamt kann ich Jimdo empfehlen.

März, 30, 2016
Henri Rheiner

Für jedermann top

Pros
  • Einfachheit und Möglichkeiten sowie viele gratis-Leistungen
Cons
  • Bis jetz nichts!

Jimdo gefällt mir sehr gut! Die Einfachheit zum Erstellen, die vielen Möglichkeiten, um sich selbst zu verwirklichen und die vielen gratis Optionen sprechen für sich! Danke Jimdo und danke Websitetooltester!

März, 29, 2016
Debby

Testbericht zu Homepage mit jimdo

Pros
  • Bedienung
  • Designs
  • Support
Cons
  • eingeschränkt
  • Kommentarfunktion

Meine Homepage habe ich mit Jimdo erstellt und grundsätzlich bin ich sehr zufrieden. Die Bedienung ist ziemlich einfach und der Support antwortet relativ schnell und auch freundlich. Die Jimdo-Mitarbeiter sind hilfsbereit und geben sich Mühe zu helfen, auch wenn das Problem nicht alltäglich ist.
Mir fehlt manchmal der Gestaltungsfreiraum. Einiges kann man zwar selber bestimmen, trotzdem sind die Möglichkeiten beschränkt.

Ich habe einen DIY-Blog mit Jimdo erstellt und für Blogger finde ich Jimdo nicht optimal. Gerade die Kommentarfunktion ist absolut nicht ideal, da man nicht auf einzelne Kommentare antworten kann und die e-Mailadresse nicht angegeben werden kann. Das fände ich als Bloggerin jedoch sehr hilfreich. Man kann beim Blog zwar Stichwörter angeben, um anschliessend einzelne Seiten mit diesen Stichwörtern (Themen, Jahr, …) zu erstellen, jedoch gibt es keine Funktion, die man einbauen könnte, dass die Besucher und Besucherinnen sich Beiträge zu einzelnen Stichworten auschauen können.

Mein Fazit: Eine Homepage mit Jimdo zu erstellen macht Spass, ist relativ einfach und man kann viele tolle Sachen erstellen mit Jimdo. Jedoch ist Jimdo für einen Blogger / eine Bloggerin nicht unbedingt perfekt geeignet. Der Baukasten hat zwar einen Blog, der gut ist, aber es kann zu wenig individuelles eingestellt werden, damit auf die Bedürfnisse des Bloggers / der Bloggerin eingegangen werden kann.

Wer nicht zu hohe Ansprüche an seine Homepage stellt, ist super bedient mit Jimdo, wer jedoch gerne etwas individuelles hat, dem würde ich Jimdo nicht bedingungslos empfehlen.

März, 24, 2016
Jürgen Wiederhold

jimdo - ziemlich gut

Pros
  • leichte Bedienung
  • Hilfe-Möglichkeiten & Support,
  • nicht auf Windows oder einen bestimmten Browser festgelegt
Cons
  • nicht alle Designs sind auch auf tragbaren Medien darstellbar
  • wenige "konservative" Designs
  • nicht möglich, mehr als eine Stufe rückgängig zu machen

Als über 65-Jähriger sollte ich die Homepage meines Heimatvereins aufbauen. Ich hatte ausreichend Erfahrung mit der Bedienung von PCs und Internet und half auch erfolgreich bei Bekannten bei deren PC-Problemen.
Ich hatte allerdings keine Ahnung vom Programmieren von Webseiten und auch keine Lust, mich in den Bereich hinein zu knien.

Probleme befürchtete ich außerdem dabei, 1. die schon für den Heimatverein vorhandene Domain zu übernehmen und 2. die fertige Homepage online zu stellen/Webspace zu mieten usw.
Aus diesen Gründen entschied ich mich für Jimdo: meine Domain-Befürchtungen wurden auf Nachfrage ausgeräumt; alle Schritte beim Basteln an der Webseite sind sowieso quasi in Echtzeit automatisch online, da der Webspace bei Jimdo inbegriffen ist. Man braucht sich um einen Provider und das online-Stellen nicht zu kümmern.
Ich konnte mit der kostenlosen Test-Version sofort anfangen, ohne Verpflichtung. Außerdem war Jimdo ständig bemüht, einem irgendwelche Schwellenangst oder Bedenken zu nehmen.

Der größte Schritt lag für mich trotzdem gleich am Anfang: das Aussuchen meiner eigenen Design-Vorlage aus über 30 Vorschlägen. Man fängt also nicht mit dem Inhalt, Texten, Fotos usw. an, sondern einer Vorlage. Wenn man so eine Vorlage aussucht, um sie dann zur individuellen Homepage umzugestalten (eigenen Text und eigene Fotos statt der neutralen/angedeuteten Inhalte), ist einem noch nicht so klar, was der grundlegende Unterschied im Aufbau und in der Struktur zu den anderen Designvorlagen ist. Mir ging das jedenfalls so.

Die ziemlich ansprechenden Vorlagen hatten klangvolle Namen (nach internationalen Hauptstädten), man musste aber selbst darauf achten, wo z.B. jeweils das Menü angeordnet ist, welcher Abschnitt keinen Text erhalten darf, welcher Seitenrand nicht nur auf der ersten Seite steht, sondern auch automatisch auf den Unterseiten erscheint usw. Vielleicht habe ich mich aber auch etwas dumm dabei angestellt. Man kann übrigens das Seitendesign jederzeit wechseln. Alle Inhalte werden dabei übernommen.

Als ich meine Vorlage erst einmal festgelegt hatte, ging alles sehr schnell: wie beim Erstellen eines Word-Dokuments bestimmt man von Abschnitt zu Abschnitt (durch Auswählen von vorgeschlagenen Elementen), ob als nächstes ein Foto, ein Diagramm, ein Leerfeld u. dgl. folgen soll. Supereinfach und befriedigend. Man sieht mit jeder neuen Sekunde, wie die eigene Webseite Gestalt annimmt und immer attraktiver wird, ohne an eine Programmiersprache zu denken usw.

Meine Absicht war von Anfang an, trotz des Themas Heimatverein eine ansprechende, flotte, nicht so verschnörkelte Homepage zu bauen, was mir auch gelungen ist, finde ich. Dabei denkt man bei Jimdo vermutlich nicht sofort an die Seite eines Heimatvereins, aber immerhin bekam ich vom Team zwei fertige Homepages von ähnlichen Vereinen als Anschauungsmaterial zugeschickt.

Sicherlich nicht nur bei Jimdo will man vermutlich vor allem junge Leute ansprechen und denkt weniger an Senioren wie mich. Das Team ist jedenfalls stets freundlich, motivierend und hilfsbereit gewesen, wenn ich per Mail eine Frage hatte. Ich habe aber auch mehrere andere Jimdo-Quellen nutzen können, um mich bei Bedarf schlauer zu machen.

Da ich sowohl mit Linux als auch mit Windows arbeite, war es sehr praktisch, dass Jimdo plattform- und browserunabhängig zu verwenden ist.

Ich hatte nie das Gefühl, dass es Jimdo nur ums Kommerzielle geht, sondern man dort aus Freude an der Sache angetrieben wird. Freude an der Sache hatte ich auch länger, als ich vorher gedacht hatte: auch lange nach der Fertigstellung der Homepage bin ich noch fast täglich damit beschäftigt, irgendetwas zu verbessern und auszufeilen, weil es einfach leicht ist und Spaß macht.

März, 02, 2016
Waltraud Röck-Svoboda

Serif statt Jimdo

Pros
  • intuitiv, Tutorials, flexibel, jung, preisgünstig, gut für Einsteiger,
Cons
  • Ich konnte meine Entwürfe nicht umsetzen.

Lieber Robert,
vielen Dank für euer Ebook und eure Mühe bei der Weiterentwicklung.

Ich bin derzeit sehr eifrig damit beschäftigt meine neue Webseite zu entwickeln und habe große Freude damit.
Seit 5 Jahren suche ich nach einem geeigneten Programm für mich. WordPress und Joomla waren für mich wegen der umständlichen Bedienung (ich muss direkt sehen können, was ich verändere) nicht zu gebrauchen. Von Jimdo war ich zwar sehr angetan, hab auch schnell mal für eine Freundin was ausprobiert (dorothea-schenner.jimdo.com) und empfehle es auch weiter, wenn ich jemandem bei der Umsetzung seiner Webseite helfe, ich selbst habe mich aber dann doch für webplus 8 von serif entschieden, da ich mich von meinem sorgfältig ausgeklügelten Entwurf mit überlappenden Bildern nicht trennen wollte.

Alles Liebe
Waltraud

Februar, 23, 2016
Kerstin Kozlowski

Begeistert zur ersten eigenen Homepage

Pros
  • sehr klare Struktur, auch als Unerfahrene findet man sich zurecht
  • schnelle Antwort bei Rückfragen
  • gute Leistung für einen guten Preis
Cons
  • Google-Einordnung

Der erste eigene Laden benötigt natürlich auch eine entsprechende Internet-Präsenz… so habe ich Jimdo empfohlen bekommen und bin total begeistert. Auch als Unerfahrene im Computerbereich habe ich es in kurzer Zeit geschafft, unsere Seite www.kekomats.de mit Jimdo Pro zu erstellen. Man sieht schnell Erfolge, kann sich einzelnen Themen zuwenden und sieht sofort, wie es online aussieht. Im Vorfeld hatte ich mir auch ein anderes Baukasten-System angeschaut, was mich aber nur verwirrt hat.

Bei Jimdo sind die einzelnen Themen gut unterteilt und wenn man tatsächlich im klar strukturierten Hilfe-Bereich nicht weiterkommt, bekommt man auf seine Frage sehr schnell eine Antwort per e-mail.

Es hat großen Spaß gemacht die eigene Seite zu erstellen und die verschiedenen Möglichkeiten auszuprobieren. Sie ist noch nicht ganz fertig, was aber an meinem eigenen Zeitmangel liegt.
Ich würde Jimdo uneingeschränkt weiterempfehlen, unter anderem auch, da man jederzeit seine Homepage upgraden kann, z.B. wenn man doch einen Shop dazunehmen möchte und einfach noch mehr Leistungen benötigt.

Es macht Spaß, geht recht schnell und hat viele Möglichkeiten zum Ausprobieren….also traut euch!

Januar, 19, 2016
Jürg

Ist in Ordnung

Pros
  • Dezente Werbung
  • Gute Hilfe-Webseite mit Videoanleitung
Cons
  • Preis

Guten Tag,
ich habe bei einigen Baukastensystemen eine Webseite so zum Test erstellt. Einige davon gingen unter, andere (nicht hier aufgelistete) übertreiben es mittlerweile mit den „Verschlimmbesserungen“.
Für mich war Jimdo, nach kurzer Zeit des Einfindens, die beste Wahl, um relativ schnell ans Ziel zu kommen. Als positiv möchte ich gerne die verschiedenen Tutorials anmerken sowie die dezente Werbung für die freie Version.
Wie gesagt, ich habe zuviel schlechte Erfahrungen mit diversen Baukästen gemacht, und habe mittlerweile meine vielen Seiten http://www.homepageprojekte.com/index.php auf dem eigenen Webspace. Ich bin der Meinung, wenn einarbeiten, dann gleich richtig, denn der Preis für die Pro-Version finde ich doch zu hoch bei Jimdo.

Januar, 18, 2016
Marieluise Spengler

Auch für Anfänger einwandfrei

Pros
  • leichte Bedienung
  • gute Auswahl an Designs
  • unkomplizierte Abwicklung
  • annehmbarer Preis
  • zuverlässig, funktioniert gut bzw. gut durchdacht
Cons
  • vielleicht noch etwas mehr Designs (für den Aufbau/die Struktur der Website, nicht das Aussehen)

Vor allem im Vergleich zu komplexer aufgebauten (WordPress) Oberflächen ist die Bearbeitung extrem einfach, gut durchdacht und komfortabel. Einziges Manko wäre vielleicht die undurchschaubare Erreichbarkeit des Supports – allerdings erweist es sich meistens, dass alle Probleme schon im vorhinein bedacht wurden und sich praktisch „von selbst“ lösen bzw. durch ein wenig eigene Recherche und Überlegung – es gab kein „Problem“ (chen) bzw. keine Frage, die sich nicht irgendwie doch selbst klären liess. Die Seite ist „idiotensicher“ durchorganisiert.

Jimdo ist wirklich vollumfänglich zu empfehlen, auch preislich. Dies ist eine Bewertung, die allerdings ohne Vergleich mit anderen Baukästen zustande kam (einmal abgesehen von WordPress, das eigentlich kein „einfaches Baukastensystem“ wie das von Jimdo ist). Ausschlaggebend für die gute Bewertung ist, dass einfach alles funktioniert, wie es soll – einwandfrei.

Januar, 11, 2016
Gutierrez

Man braucht viel Zeit und Geduld

Pros
  • Aufbau
  • Preis
Cons
  • Google-Suche

Am Anfang war es nicht ganz so einfach, wie versprochen wurde. Aber mit VIEL Zeit und Geduld ging es dann recht gut. Vor allem das mit den Schlagwörtern und „was muss ich tun, damit man mich unter Google findet“ finde ich schwierig. Bin immer noch nicht sicher, ob ich alles richtig gemacht habe. Man findet mich unter Google.ch jedenfalls nicht.
Den Baukasten an sich finde ich sehr gut.

Anmerkung von WebsiteToolTester: Ihre Seite ist im Google Index gelistet. Das können Sie überprüfen, wenn Sie folgendes bei Google eingeben: site:http://www.simplyhairless.ch/

Januar, 08, 2016
C. Schmitz

Auch für Laien zu empfehlen

Pros
  • Günstig
  • Leicht zu bedienen
  • Moderne Designs
Cons
  • Nichts

Ich wollte eine Homepage für mein Nebengewerbe (ohne Shop), die ich selber verändern und ergänzen kann. Jimdo gefiel mir, hab es ausprobiert und finde diesen Homepage-Baukasten, auch für mich als Laie, leicht zu verstehen und zu bedienen. Das beste ist, das ich selber ganz leicht Veränderungen vornehmen kann. Da ich nur Jimdo kenne, kann ich nicht sagen, ob es bessere Homepage-Baukästen gibt, aber empfehlen kann ich diesen Anbieter bestimmt!

Januar, 06, 2016
Dagmar Simon

Bin super zufrieden

Pros
  • Nach Lust und Laune selbst zu gestalten mit eigenen Bildern und Texten
Cons
  • Die Indizierung bei Google war eher nervig, hat dann aber doch geklappt

Ich habe eine Website zum Thema Energie-Heilungsunterstützung (Therapeutic Touch) erstellt. Nach anfänglichen „Schwierigkeiten“, (wahrscheinlich zu ungeduldig) ging es immer besser. Die Gestaltung mit Bildern und Texten ist super einfach und macht richtig Spaß. Sehr hilfreich war dabei das eBook von Euch. Ich kann Jimdo nur weiter empfehlen.
Zuletzt noch ein großes Danke an Euch, für die vielen Tipps, die haben mir sehr geholfen.
Liebe Grüße
Dagmar Simon

Januar, 04, 2016
Michael Meier

Schnell zur eigenen Website

Pros
  • gute Hintergrundinformationen zu Typografie, Gestaltung usw.
  • fairer Preis
  • Einfache Bedienung
  • Editor fast Wysiwyg
Cons
  • Kein Design für die modernste Art der Website, bei denen man einfach runter scrollt durch die Unterseiten hindurch

Ich wollte mir innerhalb relativ kurzer Frist eine modern aussehende Website mit betont einfachem und schnörkellosem Design selber bauen. Ich hatte gerade meine neue Firma gegründet und hatte kein Budget für einen Webdesigner.
Die Bedienung von Jimdo war nach ein paar hin und her ohne grössere Datenverluste zwischendurch schnell erlernt. Ich hatte auch noch einen anderen Baukasten bei einem Provider probiert, die Desings und die Bedienung wirkten aber zu altbacken.
Für die Einstellungen der Domain benötigte ich vom Support von Jimdo etwas Unterstützung, das klappte problemlos. Am meisten geholfen beim Aufbau der Website hat mir das ebook von WebsiteToolTester, da es mir eine gute Vorgehensstruktur gab.

Feedback von WebsiteToolTester: Danke für dein Lob zum eBook, das freut uns sehr!

Dezember, 10, 2015
Gerlinde

Website für Ferienwohnung

Pros
  • Bedienung, Designs
Cons
  • nichts

Da ich völliger Laie auf diesem Gebiet bin, war die Hilfe des Homepage-Baukasten sehr hilfreich. Nachdem meine Website für die Ferienwohnung fertig ist hoffe ich auf viele Besucher. Probleme habe ich noch die Platzierung auf Google voranzubringen und mit der Vernetzung zu anderen Anbietern.

Dezember, 04, 2015
Reinhard Bachmeier

Einfach und leicht zu bedienen

Pros
  • Bedienung
  • Preis
  • sehr leicht verständlich
  • Online Schulungen
Cons
  • Formatierung von Schriften und ganzen Textfeldern
  • keine automatische Rechtschreibkorrektur
  • alle Seiten haben den gleichen Hintergrund, unterschiedliche "Hintergründe" für verschiedene Seiten sind nicht möglich

Nach kurzem Ausprobieren und etwas Einarbeitung ist das Programm sehr leicht zu bedienen. Auch die Hilfe – Seite ist sehr informativ. Positiv auch der Hinweis auf Online-Kurse/Schulungen per e-Mail.
Mir gefällt das Programm sehr gut!

November, 13, 2015
Bert Baumgartner

Jimdo Pro

Pros
  • Design
  • Bedienung
  • Preis
Cons
  • Platzierungen von Fotos oder Schrift auf der Startseite sind etwas eingeschränkt

Da unser Sohn Sänger ist, wollten wir nicht länger abhängig von jemanden sein, der die Homepage gestaltet und laufend aktualisiert. Wir hatten zuvor schon schlechte Erfahrungen damit gemacht. Darum haben wir uns entschlossen eine eigene Homepage zu gestalten und sie selber zu verwalten. Ein Freund hat uns den Tipp gegeben und hat uns am Anfang unter die Arme gegriffen. Trotz Werbung von allen Anbietern (es sei alles so kinderleicht) war alles für uns nicht so einfach, darum haben wir uns unter anderem auch bei Euch erkundigt und mit der Materie befasst (danke nochmals, es hat uns auch sehr geholfen). Jetzt machen wir alles alleine, sind happy und unabhängig. Momentan fehlt noch der CD-Shop zum Einrichten. Die Homepage schaut einfach professionell aus, sogar Leute schreiben uns und gratulieren uns zu der tollen Homepage. Wir können Jimdo nur weiter empfehlen.

Freundliche Grüße,
Bert Baumgartner

PS: Noch ein Tipp, bevor wir Jimdo Pro gekauft haben, haben wir uns bei Jimdo Free registriert und dort eingearbeitet. Das hat uns auch sehr geholfen.

Oktober, 29, 2015
Dr. Frank Kawelovski

Polizeigeschichtsforum bei Jimdo

Pros
  • Leichte Bedienbarkeit
Cons
  • Fehlende Hinweise zur Platzierung von Homepages im Internet

Ich habe mit Jimdo eine Homepage zur Polizeigeschichte erstellt. Ich habe zuvor keinerlei Erfahrungen mit dem Erstellen von Homepages gehabt. Dennoch habe ich nach ein paar kleinen Einstiegsschwierigkeiten bei der optischen Gestaltung der Homepage schließlich recht problemlos die Seite gestalten können. Die Möglichkeit zum Aufbau einer solchen Seite bei Jimdo ist recht simpel. Ich habe mich schon nach ein paar Tagen zu einem Upgrade auf die (preiswerte) Bezahlversion von Jimdo entschlossen. Was ich mir noch gewünscht hätte, wären ein paar Hinweise gewesen, wie man die Seite bei Google & Co. im Internet platziert. Dies ist mir aber zwischenzeitlich durch eigene Recherchen selbst gelungen.

 

Oktober, 15, 2015
Thomas Rothenstein

JIMDO - Schöne Designs und bedienerfreundlich

Pros
  • Bedienung
  • Preis
  • Designs
  • Hilfe und Webinare
Cons
  • Einbindung RSS Feed nicht selbsterklärend

Ich habe mit Jimdo meine Texter-Website projurtexter-rothenstein.de aufgebaut und fand die positiven Test-Bewertungen bei Websitetooltester mehr als zutreffend. JIMDO bietet ein sehr benutzerfreundliches Baukaustensystem, dessen Handhabung für mich überzeugend war. Flankiert wird dies durch einen guten Support im Hilfecenter, das mit den bereitgestellten Einträgen, vorab schon viele Fragen beantwortet. Zu empfehlen sind auch die Webinare. Entsprechend vor- und nachbereitet habe ich als absoluter Anfänger meine Seite zügig nach eigenen Vorstellungen umgesetzt.

Beste Grüße,
Thomas Rothenstein

ProJurTexter-Rothenstein. Der Texter für Anwälte.

Oktober, 13, 2015
J. Thomas

Für kleine Unternehmen sehr geeignet

Pros
  • sehr einfache Bedienung
  • große Auswahl an Designs
  • preisgünstig
Cons
  • Einfügen eines Blog-Artikels ist etwas komplizierter

Ich habe mit dem Homepage-Baukasten von Jimdo sehr gute Erfahrungen gemacht. Ohne jede Kenntnis vom Erstellen einer Webseite ist es trotzdem sehr einfach, ein sehr ansprechendes Design zu finden, eigenes Logo und Bilder zu verwenden und eine gute Statistik über die Nutzung der Seite zu erhalten. Besonders haben mir anfangs die Webinare geholfen, die vorhandenen Ideen umzusetzen.

Oktober, 09, 2015
Petra Rosemarie Knöfel

Jimdo-Pro-Version

Pros
  • Bedienung
  • Preis
  • Design
  • Flexibilität
  • Webinare
Cons
  • Support meldet sich erst nach ein paar Tagen

Ich habe mich als bioenergetische Heilerin für ein Baukasten-Modul entschieden, das viel Fotos zuläßt. Mir ist die emotionale Wirkung auf meine Leser wichtiger als seitenlanges Texten. Mit Rio de Janeiro hatte ich das richtige Design, das kinderleicht zu modifizieren war. Jimdo ist klasse, wenn man sich selbst zu helfen weiß, der Support kümmert sich vermutlich nur im die Business Kunden.

Oktober, 02, 2015
Thierry-Aimé Yamga

Erste Erfahrung mit Homepage-Baukasten

Pros
  • Ist leicht zu bedienen
  • Viele Vorlagen sind vorhanden
  • Preis und Design sind auch gut
Cons
  • Navigation wird nur mit Hauptüberschriften gebaut

Erstens sag ich euch Danke für euer Tutorial! Es hat mir sehr viel beim Einstieg bei Jimdo geholfen! Bei der Erstellung der Webseite mit Jimdo musste ich erst viel ausprobieren, bis ich das passende Design gefunden hatte! Sobald man begriffen hat, wie alles funktioniert, lässt sich die Webseite schnell erstellen! Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden! Das einzige Manko dennoch: Überschriften in der Navigation können nicht unterteilt (1. und 2. Ebene) werden!

September, 22, 2015
Iris

rundum zufrieden

Pros
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Vielfältige Design-Möglichkeiten
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Super-klasse (!) Support
Cons
  • dass ich bei m.E. bereits wenig anspruchsvollen Features, die ich umsetzen/anwenden wollte, bereits an meine Grenzen gestossen bin ... aber, ich denke, Ihr abeitet d'ran ... :-)

Ich habe mit Jimdo eine einfache Website für meine freiberufliche Präsentation im Internet erstellt. Nach dem „Studium“ des e-Books „Homepage-Erstellung für absolute Beginner“ von Robert Brandl und ersten etwas ungeschickten Klicks, ging dann plötzlich alles „fast wie von alleine“. Es hat richtig Spaß gemacht – und das Support-Team stand bei Bedarf auch immer zeitnah, geduldig und effektiv zur Seite.

Ich habe noch ein weiteres „Projekt“ in meiner Pipeline, für das ich eine Website erstellen möchte und werde auf jeden Fall erst einmal prüfen, ob ich dafür nicht auch Jimdo verwenden kann. Sie wird etwas anspruchsvoller werden als meine erste Website mit Jimdo und ich hoffe, dass ich alle benötigten Features bei Jimdo finden werde.
In diesem Sinne „weiter so“, liebe Jimdo- und WebsiteToolTester Teams und VIELEN DANK für Eure Unterstützung!

September, 15, 2015
Dieter Frieß

Jimdo machts möglich

Pros
  • einfach einzurichten
  • guter Support
Cons
  • mehr Designvorlagen wären gut

Meine Website kommt bei Google auf Seite 1 mit verschiedenen Suchbegriffen, z.B. (Werbewasser). Allerdings ist die Konkurrenz von ähnlichen Seiten nicht sehr groß.
Die Website lebt von Offline-Kontakten, die erst auf anderen Wegen akquiriert werden und danach meine Website besuchen. Es gibt keinen Shop, sondern die Kunden erhalten individuelle Angebote.

Die Anmeldung bei Google Analytics, etc. gelang nicht auf Anhieb, z.B. muss etwas aufwendig nachgewiesen werde, dass ICH der Inhaber bin. Der Support half aber dabei. Manchmal hat es schon einen Tag gedauert, bis der Support reagiert hat, ist aber vertretbar. Der Baukasten von WIX.com erschien mir im Vergleich nicht so gelungen. Ein paar mehr Designvorlagen wären wünschenswert, ist aber “ Jammern “ auf hohem Niveau.

September, 14, 2015
Katrein Seybold

Jimdo-Baukasten

Pros
  • Deutscher Hompage-Baukasten
  • Preis
  • Bedienung
Cons
  • es braucht seine Zeit, bis man weiß, wie es funktioniert

Ich habe einige Verkaufs-Seiten mit dem Jimdo-Baukasten erstellt und bin sehr zufrieden.
Da ich das kostenfreie Jimdo benutze, habe ich nicht so viel Auswahl. Für das, was ich brauche, reicht es vollkommen aus.

September, 14, 2015
Robert Lindermayr

Jimdo - sehr empfehlenswert

Pros
  • Preis
  • Intuitive Handhabung auch für Laien
  • Support
  • Schöne Designs
Cons
  • keines

Ich habe mit Hilfe von Jimdo eine Webseite erstellt und eine Webseite erstellen bedeutete für mich absolutes Neuland. Durch den Testbericht von WebsiteToolTester bekam ich einen Eindruck von verschiedenen Baukasten-Systemen und entschied mich für Jimdo. Es hat super geklappt und ich bedanke mich beim Team von WebsiteToolTester und natürlich bei Jimdo. Übrigens habe ich mittlerweile auch die Firma von Jimdo im Internet angeschaut und auch es hat mich beeindruckt, wie diese geführt und aufgebaut ist. Anscheinend sehr zufriedene Mitarbeiter – nun das drückt sich auch im Produkt aus.

September, 10, 2015
Marion Esser

Erfahrungsbericht eines "Webseiten-Baumeister-Neulings"

Pros
  • Bedienung
  • Designs
  • Support
Cons
  • Antworten der Support-Mitarbeiter manchmal sehr kompliziert.

Art der Website: Dienstleistung im kreativ-künstlerischen Bereich.
Die Bedienung ist sehr nutzerfreundlich (z.B. übersichtlich angeordnete Designs).
Jeder Schritt zur Fertigstellung wird sehr einfach und anschaulich erklärt.
Ich habe keine anderen Homepage-Baukasten ausprobiert, habe mich orientiert an den Bewertungen von WebsiteToolTester.
Meine Erfahrungen mit dem Support: meine Fragen wurden schnell beantwortet. So mancher Mitarbeiter hat leider „seine“ technische Sprache verwendet, so z.B. Fachvokabular mit demselben erklärt, anstatt umschrieben.
Noch ein paar Anmerkungen zu den Designs: ich als „Webseiten Baumeister-Neuling“ war anfangs völlig überfordert mit der Anzahl der Design-Vorschläge. Viele sahen für mich ähnlich aus. Und die Wirkung eines Designs habe ich erst mit dem Füllen meines Textes erkannt. Für mich war und ist die Websiten-Gestaltung ein Prozess, der immer weiter geht.

September, 01, 2015
Marianne

Für Vereine empfehlendswert

Pros
  • Viele Designs
  • Einfache Bedienung
  • Kostenfrei
  • Support
Cons
  • Manchmal mehrmaliges Wiederholen bei der Bedienung nötig, System reagiert nicht.

Habe für meinen Verein eine Homepage erstellt, die allen Ansprüchen gerecht wird. Sowohl Logo wie auch Kontaktformular konnte eingebunden werden. Die Links klappen einwandfrei. Schwierigkeiten bei Bildergalerien. Muss man öfter versuchen. Alles in allem: bestens!!!

September, 01, 2015
Agnes

Totaler Neuling

Pros
  • Preis
  • Einfache Bedienung
Cons
  • alles TOP!

Als Neuling fand ich super die einfache Bedienung und natürlich hat mich der Preis bei Jimdo überzeugt. Mit Hilfe von WebsiteToolTester war das ein einfaches Spiel. Danke dafür:-)

August, 10, 2015
Karl Breslmair

Jimdo der Alleskönner

Pros
  • Einfachheit der Bedienung
  • Vorgefertigte Designs
  • Preis
Cons
  • bislang keine negativen Erfahrungen

Es war nie meine Absicht, meine Homepage selbst zu gestalten. Meine Zeitreserven sind begrenzt und ich wollte mich nicht zusätzlich in etwas verzetteln – Schuster bleib´ bei deinen Leisten. Negative Erfahrungen mit professionellen Website-Gestaltern haben mich aber dazu getrieben, einen Selbstversuch zu starten. Am Biertisch wurde mir Jimdo empfohlen und um nicht weitere Zeit zu vergeuden, stieg ich in die gratis Demo-Version ein. Erste Erfolge stellten sich so schnell ein, dass ich nach wenigen Tagen die Profi-Version bestellt habe, die mich nach wie vor restlos begeistert.
Ein Support war nie nötig, weil alles selbsterklärend ist. Mit anderen CM-Systemen war ich schon während der Installation überfordert. Jimdo hat mich kurz vor dem Aufgeben gerettet.

August, 04, 2015
Huppenbauer

Jimdo-Webseite

Pros
  • Bedienung, nachdem ich sie einmal verstanden hatte
  • Support - sehr hilfreich, freundlich und verständlich
Cons
  • Ich habe es anfangs als schwierig empfunden, die Unterschiede zwischen den Designs wirklich zu verstehen

Aufgrund der Berichte von WebsiteToolTester hatte ich mich für mein Beratungs-und Schulungsangebot im Bereich Gesundheitswesen für den Baukasten von Jimdo entschieden. Zuerst habe ich im kostenfreien Bereich etwas geübt. Es fiel mir schwer, mich für ein Design zu entscheiden, da ich die Darstellung nicht sehr übersichtlich finde. Auch hatte ich anfangs Schwierigkeiten mit der Bedienung – als ich das System aber endlich verstanden hatte, fand ich mich gut damit zurecht. Anfangs fand ich, dass man sehr eingeschränkt ist, aber nachdem ich einige Fragen beim freundlichen Support klären konnte, realisierte ich, dass die Bandbreite der Möglichkeiten doch recht groß ist.
Die Statistik finde ich auch sehr hilfreich. Ich habe noch lange nicht alles ausprobiert, was möglich ist….
Ich habe für frühere Webseiten den Baukasten von Strato genutzt. Auch damals dauerte es eine Weile, bis ich mich eingearbeitet hatte, das scheint normal zu sein. Die damalige Strato-Baukasten-Version wirkte aber jetzt altbacken. Die Feedbacks zu meiner neuen Seite sind viel positiver als damals.
Ich würde Jimdo weiterempfehlen, rate aber, sich genug Zeit zu nehmen und die ersten Hürden mit Hilfe des Supports zu nehmen und sich nicht entmutigen zu lassen.

Juli, 29, 2015
Otto MIddendorp

Homepage transfit consulting

Pros
  • Bedienung
  • Baukastenelemente
Cons
  • Effektivität des Supports (fehlender Problembezug)

Es ging um eine Homepage einer sehr kleinen Firma mit 2 Teilzeitbeschäftigten – meine Frau und ich. Der Aufwand für die Erstellung durfte nicht zu groß sein.
Effektiv finde ich den Baukasten sehr gut. Schwierigkeiten hatte ich eher am Schluss, als es darum ging, die Homepage ins Netz zu setzen. Fragen zum Transfer der Domain, wie den E-Mailverkehr organisieren, kosteten mich am Schluss noch Zeit. Andere Baukästen habe ich nie probiert.

Juli, 13, 2015
Günther Wagner

Warum Jimdo-Baukasten?

Pros
  • Bedienung
  • Preis
  • Design
  • Ausstattung
  • Hilfeseite und Videos
Cons
  • Support könnte manchmal schneller sein

Habe mir verschiedene Baukasten-Systeme angesehen, bevor ich mich entschieden habe. Mit Jimdo macht das Erstellen einer Hompepage riesig Spaß (man kann dem Urteil der Website-Tooltester vertrauen!).
Es gibt fast nichts, was man nicht mit diesem Baukasten machen könnte. Es sei denn, jemand sucht irgendein Schnick-Schnack. Aber auch dafür gibt es Anbieter!

Praktisch ist, ich musste vorher nichts lernen (wie z. B. WordPress) und konnte gleich loslegen. Meine Seite ist immer aktuell, da ich alles selbst programmieren kann. Eine professionell erstellte Website kostet um 3.000,- plus MwSt.. Die Mwst. bekommt man zurück, aber absetzen kann man die Erstellungskosten nicht, da sie unbegrenzte Haltbarkeit hat!

Fazit: ich würde es wieder tun und mich dafür entscheiden.

Kommentar von WebsiteToolTester:
Es ist wichtig die Website von der Domain zu unterscheiden. Eine Domain altert nicht, ähnlich wie ein Baugrundstück. Aus diesem Grunde können die erstmaligen Kosten zum Kauf einer Domain nicht von der Steuer abgesetzt werden. Das ist aber nur der Fall wenn Sie eine bereits registrierte Domain von jemandem abkaufen.
Eine Website (das Haus auf dem Baugrundstück) ist hingegen von der Steuer absetzbar im Rahmen der laufenden Abschreibungen. Im Falle von Jimdo ist alles natürlich noch einfacher: Sie setzen einfach den Gesamtbetrag von Ihrer Steuer ab und bekommen natürlich auch die Umsatzsteuer wieder zurück.
Juli, 03, 2015
Anja

Danke!

Pros
  • Preis, ich nutze die Gratis-Version
  • Design ist kindereinfach
  • Super Service! Schnell und klar verständlich!
Cons
  • gibt keins!

Ich nutze die Gratis-Version, welche für meine Zwecke mehr als ausreichend ist, da ich die Homepage nur für ein Spiel nutze! Es ist für mich die erste eigene HP. Dank der supereinfachen bebilderten Baukasten-Elemente ist es quasi unmöglich etwas falsch zu machen.

Hatte zwischenzeitlich ein Problem mit der HP, welches aber an mir selber lag, und bekam superschnelle Rückmeldung und Hilfe zum einen von euch, Websitetooltester, und zum anderen dann auch durch den Support von Jimdo.

Ich hab keine andere Website getestet. Ich hatte diese nach eurer Bewertung und Emfpehlung ausgewählt und wäre schön blöd, wenn ich zu einer anderen wechseln würde. Die ist so super unkompliziert, eine bessere kann´s fast nicht mehr geben. 🙂

Juli, 02, 2015
Christine Frotscher

Jimdo

Pros
  • Bedienungsfreundlichkeit
  • Preis
Cons
  • Support

Wollte nicht allzu viel Zeit in die Gestaltung und Wartung meiner Homepage investieren und da es auch meine erste ist, erstmal ausprobieren. Es ist auch der Erste, den ich an Baukästen ausprobiert habe. Was mir an Jimdo gefällt ist die wirklich einfache Handhabung und der Preis. Trotz der vielen Designs, die zur Auswahl stehen und der Möglichkeiten Texte und Bilder einzufügen, wie und wo es einem passt, wünsche ich mir noch mehr Möglichkeiten das Design grundsätzlicher zu beeinflussen. Zum Beispiel hätte ich gerne Textblöcke farblich unterlegt. Aber das ist eher eine Anregung als Kritik. Würde auch gern die Fusszeile bearbeiten können, wie z.B. den Disclaimer.

Der Support ist verbesserungswürdig. Es dauert mir einfach zu lange, ehe ich eine Antwort auf eine Frage erhalte, die meistens mit dem Hinweis auf die bestehende Hilfe
erfolgt. Das stört den Arbeitsfluss enorm und ich empfinde es als respektlos, weil ich natürlich erstmal die Hilfethemen nach Lösungsmöglichkeiten durchforste.

Die Webinare sind dann hilfreich, wenn sie eine gewisse Struktur aufweisen, flüssig, kurz und bündig sind ( vor allem ohne die enervierenden Satzfüller „Ääääs“). Hatte Jimdo schon geschrieben, dass sie das besser hinkriegen :). Alles in Allem, würde ich den Baukasten trotzdem weiterempfehlen, weil er ständig verbessert wird. Im Vergleich zu WordPress (hatte ich zunächst überlegt) wirklich leicht zu bedienen, vor allem wartungsarm und deshalb kostengünstig.

Juli, 01, 2015
Marius Förster

Sehr guter Homepagebaukasten

Pros
  • Bedienung
  • Designauswahl
  • Support
Cons
  • mehr Infos zur richtigen Datenschutzerklärung bzgl. Google Analytics wären gut

Ich habe mich aufgrund des guten Abschneidens des Jimdo-Baukastens auf websitetooltester.com für diesen entschieden und kann ihn definitiv weiterempfehlen.
Die Design-Vorlagen sind sehr gut, die Bedienung ist einfach und das Füllen der Homepage mit Inhalten funktioniert sehr intuitiv. Auch der Bereich „Einstellungen“ ist übersichtlich und einfach gehalten.

Juni, 12, 2015
Iris

Service/ Support 1A

Pros
  • Designs
  • Bedienung
  • Preis
  • Support
Cons
  • kein Grund zur Klage!

Die Erstellung einer Jimdo-Website ist wirklich so einfach, wie versprochen; selbst für jemanden, der sich das erste Mal mit diesem Thema befasst. Sehr hilfreich war es, das eBook von WebsiteToolTester VORHER zu „studieren“. Sollte man dann doch einmal an seine Grenzen stoßen, war der Support immer schnell und unbürokratisch zur Stelle. Ja, es hat sogar richtig Spaß gemacht und ich kann Jimdo und WebsiteToolTester uneingeschränkt weiterempfehlen!!!

Juni, 09, 2015
Marc Kämpf

Top Angebot

Pros
  • Bedienung - sehr verständlich, super
  • Preisleistung stimmt
  • Viele coole Desings
Cons
  • nichts

Habe mich für Jimdo entschieden, weil von Anfang an alles sehr verständlich dargestellt war, es ausprobiert habe und es direkt funktionierte. Somit kam etwas anderes ausprobieren für mich gar nicht mehr in Frage. Support sehr schnell und kompetent. Kann ich nur weiterempfehlen

Juni, 08, 2015
Wolfgang Witter-Taubenhofer

Website mit Jimdo

Pros
  • Recht einfach
  • Super Support. Prompte und hilfreiche Beanwortung (E-Mail)
Cons
  • Nichts Negatives

Ich habe vor kurzem eine Coaching-Website für meine Frau erstellt.
Nachdem ich mir auf „websitetooltester“ verschiedene Baukästen angeschaut habe, entschied ich mich letztendlich für Jimdo. Es ist recht einfach konzipiert, so dass auch jemand, der sich zuvor nicht mit der Erstellung von Websites beschäftigt hat, recht schnell recht brauchbare Ergebnisse generieren kann.

Das Ganze wird noch erleichtert durch die sehr guten Hilfestellungen des Jimdo-Teams. Angefangen von der Online-Hilfe über die Webinare bis zu der schnellen und kompetenten Beantwortung meiner per E-Mail gestellten Fragen. Ich würde den Baukasten mit sehr gut für unsere Zwecke bewerten.

April, 29, 2015
Detlef Zabel

Meine erste Homepage mit Jimdo

Pros
  • Einfache Bedienung
  • Guter Preis
Cons
  • Viel Handarbeit
  • Einiges fehlt selbst bei der Pro Version

Mit Jimdo konnte ich meine Ideen ganz gut umsetzen und bin mit meinem ersten Versuch sogar ganz zufrieden, sodass ich mich auch gleich mit der Pro Version gebunden habe. Andere Baukästen haben mich nicht so sehr überzeugt, da ich die einfache Handhabung bevorzuge, muss aber dadurch auch einige Abstriche machen. Dennoch bin ich bei Jimdo geblieben. In der Zwischenzeit gab es auch schon einige Verbesserungen seitens Jimdo und so gehe ich davon aus, dass hier immer noch mehr kommt. Ich bin ja auch noch in der Ausprobierphase und meine Ideen reißen nicht ab…

April, 27, 2015
Jürgen Häußler

Meine erste selbsterstellte Homepage

Pros
  • Bedienung
  • Designs
Cons
  • Seitenaufrufzähler finde ich nicht in der kostenlosen Version

Das Erstellen der eigenen Homepage wird einem hier sehr einfach gemacht. Mit wenig allgemeinen PC-Kenntnissen kann man eine vernünftige Seite mit Unterseiten erstellen. Es gibt viele Seitendesigns und jeder wird etwas geeignetes finden.
Die kostenfreie Version, die ich verwendet habe, ist auch wirklich kostenfrei! Keine versteckte Abzocke. Ich kann Jimdo weiterempfehlen.

März, 19, 2015
heilscher martin

Einfach, Kompetent, Jimdo

Pros
  • Guten Support
  • Preis-Leistung
  • Vielfältige Möglichkeiten
Cons
  • Anleitungsvideos besser einbinden

Selbst für absolute „Neueinsteiger“ wie mich schnell erlernbare Modulsteuerung.
Die Vielzahl der Möglichkeiten überfordert zwar zuerst, macht dann aber auch Spaß beim Experimentieren. Änderungen sind wirklich einfach vorzunehmen oder rückgängig zu machen.

Mein kleines Nebengewerbe im Gesundheitswesen kann sich so problemlos präsentieren. Über Websitetooltester habe ich bereits eine ausgewogene Vorentscheidung evtl. in Frage kommender Anbieter getroffen, welche meine endgültige Entscheidung erheblich vereinfachte.

März, 10, 2015
Manfred Grolle

Mit Jimdo glücklicher Homepagebesitzer !

Pros
  • Die einfache Bedienung
  • Komfort
  • Preis
Cons
  • Nix, nada, niente........

Hallo allerseits,
ich würde mich auch nach über 15 Jahren IT-Erfahrung nicht als Mensch bezeichnen, der sich irgendeine HTTP-Programmiersprache draufschafft um eine Homepage zu bauen. Dazu fehlt mir die Zeit und das Know-How. Mit Jimdo habe ich es dennoch geschafft und ich war und bin gradezu begeistert davon, wie leicht das ging. Darüber hinaus gibt es einen guten Support, einen mehr als fairen Preis und das Ding wird auch noch sukzessive verbessert.

Was will man mehr ? Ich jedenfalls Nichts. Im Nachhinein hat sich der Support und das Aftersales-Marketing als weitere Stärke herausgestellt. Ein, wenn nicht DER, Top-Websitebaukasten ! Ich würde Jimdo immer wieder nehmen, wenn ich mich noch mal entscheiden müsste und ich empfehle es gerne Jedem weiter! Danke Danke Danke Jimdo !!! Macht weiter so !!! Jimdo rock´s !!!

März, 10, 2015
Joachim

Jimdo aus Deutschland. Einfach 1a

Pros
  • Grafik-User-Interface
  • Deutsche Softwareentwicklung
  • Permanente Weiterentwicklung
  • umfangreich anpassbar
Cons
  • Keine

Nur ein kurzer Bericht. Jimdo begeistert von Anfang an durch eine sehr hohe Gebrauchsfähigkeit, die über die Jahre immer besser geworden ist. Das beste jedoch, endlich mal eine Webapp, die komplett made in Germany ist. Zusätzlich wird die Software ständig weiter entwickelt und Webseiten lassen sich wirklich in allen Belangen anpassen.

Teilweise ist zwar die Unterstützung von Programmierern notwendig, wenn es wirklich sehr spezielle Anpassungen braucht, aber für 90% der Webseitenbetreiber genügen alle vorhandenen Webseitenbaukasten-Funktionen von Jimdo.

März, 04, 2015
Petra Smarsch

Website für Kinesiologie

Pros
  • So einfach
Cons
  • Bis jetzt nix

Hallo! Jetzt wird’s höchste Zeit, dass ich euch mal ein Feedback schreibe. Ich weiß nicht, wie ich euch im Nirvana des Netzes gefunden habe, es war aber der Glücksgriff. Habe erst mal euer E-Book gelesen, dann aber erst nach ca. 1,5 Monate begonnen mit dem Websitebasteln, war nicht die ganz gute Idee. Also noch mal E- Book lesen und erst dann an die Arbeit. Ohne euch würde ich heute noch vor dem unüberwindbaren Berg stehen, wie komme ich zu einer Website. Ihr beschreibt alles ganz einfach.

Gewählt habe ich Jimdo, auch da kann man jeden Schritt nachlesen, ohne dass man hinterher verwirrter ist als vorher. An alle, die sich noch nicht so recht entscheiden können, soll ich oder besser nicht, Ahnung und Plan hab ich ja auch nicht so wirklich (ich auch nicht). Macht einfach! Die Ahnung und Kreativität und Lust am Websiteerstellen kommen wirklich ganz von alleine. Viele liebe herzliche Grüße Petra

Februar, 25, 2015
Gerhard Paar

Jimdo - toller Baukasten für Einsteiger

Pros
  • einfache Bedienung
  • guter Support
  • Preis
Cons
  • Einschränkungen durch die Layouts

Ich habe erstmals eine Website erstellt. JimdoPro ist für Einsteiger ein sehr guter Baukasten. Besonders gut finde ich:
+ einfache Bedienung
+ ausführliche Hilfe (Text, Kurzvideos)
+ kompetenter und rascher Support (schon während der Gratis-Testphase)
+ ausreichende Flexibilität für das Design – allerdings sind kleine Abstriche nötig
+ günstiger Preis

Februar, 23, 2015
Hartmuth Gröschel

Mit JimdoPro wunschlos glücklich!

Pros
  • Unkomplizierte Bedienung
  • Modernes frisches Design
  • Nichts mehr mit FTP-Upload, PHP, Sicherheitsupdates, etc. zu tun.
  • Kostengüstiger als alte Website.
Cons
  • Nichts

Angefangen hat es, dass ich mit meiner alten Website nicht mehr zufrieden war. Das ganze technische Drummrumm, (PHP, Sicherheitsupdates, usw.) war einfach nervig, und außerdem waren die jährlichen Kosten zu hoch. Also ging ich auf die Suche nach einer Alternative.

Über websitetooltester.com wurde ich auf Jimdo aufmerksam. Nachdem ich mich bei websitetooltester.com und der Jimdo Homepage ausgiebig belesen hatte, entschloss ich mich eine kostenlose JimdoFree Seite zu erstellen.
Und nun ging alles blitzschnell! Innerhalb von zwei Tagen war meine neue Website fertig. Voraussetzung dafür ist natürlich, das die benötigten Texte und Bilddateien schon weitgehend voliegen und nur noch etwas angepasst werden müssen. Ich behaupte mal, dass das jeder Website-Anfänger mit normalen Computerkenntnissen kann.
Die sehr einfache Bedienung des Programms, die ansprechenden und zahlreichen Designs die zur Auswahl stehen haben mich voll überzeugt. Somit war der nächste Schritt logisch. Ich bestellte JimdoPro. Der Wechsel von meinem alten Provider zu Jimdo funktionierte vollkommen reibungslos. Alle von mir gestellten Fragen, sowohl die an websitetooltester.com und die an jimdo.com wurden absolut kompetent, freundlich und schnell beantwortet.

Fazit: Alle gewünschten Kriterien wurden erreicht.
Und nun kommt die absolute Krönung! Demnächst werde ich mir zusätzlich zu meiner aktuellen JimdoPro-Website eine kostenlose JimdoFree-Website einrichten, um dann mit sämtlichen zur Verfügung stehenden Designs hemmungslos zu experimentieren.
Meine Bewertung: 4,5 Punkte

Februar, 21, 2015
Maria Mantavia

Jimdo-Homepage-Baukasten

Pros
  • sehr leicht zu bedienen
  • schnelle Ansicht
Cons
  • keine Beanstandungen

Ein leicht bedienbares Programm zur Erstellung eigener Homepage-Seiten. Mit einer guten Auswahl von Design-Modellen. Vielseitiges und individuelles Baukastensystem. Für jeden Anfänger und fortgeschrittenen Anwender. Es sind keinerlei technische Voraussetzungen notwendig oder sonstige Programmierkenntnisse.
Sehr zu empfehlen!

Februar, 20, 2015
Sandra Janusko

Jimdo free

Pros
  • relativ einfache Bedienung
  • kostenlos
  • als Anfänger leicht zu erstellen
Cons
  • Ich wollte Seiten zum Blättern und konnte keine erstellen, allerdings auch keine Erfahrung vorhanden...

Mit diesem Baukasten ist eine einfache kleine Homepage rasch zu erstellen und nett zu gestalten. Gute Word-Kentnisse reichen aus. „sehr gut“

Februar, 19, 2015
Brigitte Pütter

Jimdo Baukasten für Anfänger sehr gut geeignet

Pros
  • Einfach, übersichtlich, Preis OK
  • Reichhaltige Möglichkeiten zur Gestaltung
  • Gute Unterstützung durch Videos und eBooks
Cons
  • Nichts, zur Zeit rundum zufrieden

Das Erstellen einer eigenen Homepage mit dem Jimdo-Baukasten ist für Anfänger super.
Man wird mit ausführlichen Anleitungen durch das Programm geführt. Die übersichtliche Strukturierung und die reichhaltigen Designmöglichkeiten machen es möglich, eine gute Homepage zu erstellen.